Aktuelles

Chancenlos zum Auftakt

Am ersten Spieltag der neuen Verbandsklassen-Saison gab es für unsere 2. Mannschaft nichts zu holen. Mit drei Ersatzspielern aus der 3. und 4. Mannschaft fuhren wir zum Absteiger und Aufstiegsaspiranten nach Rheydt. Dort bestätigten sich unsere Vorahnungen: an jedem Brett nach DWZ-Punkten unterlegen – bestenfalls 80 Punkte weniger. Trotzdem wollten wir uns natürlich nicht kampflos geschlagen geben.

Weiterlesen …

Aufstieg, Auftaktsieg, Tabellenführung

Nach drei Spielzeiten Intermezzo in der Verbandsliga durften wir am Sonntag unser Comeback in der Regionalliga feiern. Aufgrund von zahlreichen Ausfällen aus verschiedensten Gründen kamen aus der 2. Mannschaft Arnd Los und Michel Auwens zum Einsatz. Trotzdem gingen wir als leichter Favorit in die Begegnung gegen den SV Hilden, da wir an fast allen Brettern einen leichten DWZ-Vorteil haben.

Schon früh ging Jasper Bons nach einer taktisch geprägten Eröffnung nach Figurengewinn in Führung. Kurz darauf konnte auch Arnd, mit einem erfolgreichen Angriff auf die gegnerische Königsstellung, seine Partie für sich entscheiden. Mit dieser 2:0 Führung und bei ausgeglichener Stellung fiel es Wilfried Krebbers dann nicht schwer, dass Remisangebot seines Gegners anzunehmen. Zumal sich zu diesem Zeitpunkt auch bei den anderen Partie niemand in großer Not befand.

Weiterlesen …

Saison-Abschluss bzw. -start

An alle Spieler der Mannschaften 1 bis 6,

als Saison-Abschluss bzw. zum Saison-Start treffen wir uns am Samstag, 22.September 2018 um 13:30 Uhr an der Turnhalle der Joseph Beuys Gesamtschule Kleve (Zugang zur Turnhalle über den Mittelweg, gegenüber dem Kiosk). Wir spielen Schach und Tischtennis, von der Gruppenphase bis zum Finale. Die Siegerehrung ist für 17:30 Uhr geplant. Zum Abschluss gibt es Pizza und Getränke.

Eine Voranmeldung ist zur Vorbereitung erforderlich. Meldeschluss ist Montag, 17.September 2018, 20:00 Uhr.

Bitte 5 Euro und Tischtennischläger mitbringen.

Sommerlichen Schachgruß
Dieter Lorum

Weiterlesen …

Vereinsfest 2018

Am 6. Oktober findet unser diesjährige Vereinsfest statt. Zuvor wird traditionell der Blitzvereinsmeister in einem Turnier ermittelt. Dieses findet ab 13:00 Uhr in unserem Spiellokal statt. Die Einladung zum Vereinsfest ist im Mitgliederbereich hinterlegt.

Einladung zum Vereinsfest (vorherige Anmeldung erforderlich)

Weiterlesen …

Ausschreibung zur Vereinsmeisterschaft 2018/19

Turnierleiter Frank Unkrig hat die Ausschreibung zur Vereinsmeisterschaft 2018/19 veröffentlicht. Gespielt wird nach dem gleichen Modus der vergangenen Jahre. Bisher gibt es allerdings nur den Termin für den 1. Spieltag, Runde 1 bis 3. Dieser ist am 27.09.18. Die Spieltermine für die vier weiteren Spieltage werden nachgereicht.

Eine Anmeldung ist nicht nötig. Jeder, der an den jeweiligen Spielterminen vor Ort ist, kann mitmachen. Anmeldeschluß für die 1. Runde am Abend ist 19:20 Uhr. Auch wer die erste und/oder zweite Runde des Spielabends verpasst hat, kann die nächste(n) Runde(n) mitspielen.

Die Ausschreibung:

Weiterlesen …

Thorsten Brandt ist neuer Stadtmeister

Wie bereits im Bericht zur 5 . Runde prognostiziert, kam es bereits in der Vorschlussrunde zum eigentlichen Endspiel. Vor der Partie war klar, dass der Sieger der Partie Thomas Verfürth gegen Thorsten Brandt neuer Stadtmeister wird. Leicht favorisiert in das Spiel ging, aufgrund seiner besseren Rating und die weiße Steine führend, Thomas. Doch Thorsten konnte erneut, wie bereits in der 5. Runde gegen Benjamin Melde, gegen den besser eingestuften Spieler einen Schwarzsieg verbuchen. Damit kann man sicherlich, ungeachtet des Ergebnisses der letzten Runde, von einer verdienten Meisterschaft sprechen. Herzlichen Glückwunsch, Thorsten!

Für Spannung in der letzten Runde ist trotzdem gesorgt. Zum einen streiten sich neben Thomas auch noch Benjamin Melde und Kevin Verfürth um die verbliebenen Plätze auf dem Treppchen. Und auch in den Ratinggruppen sind die Spitzenpositionen noch nicht vergeben. Gespielt wird die Runde erst nach der Sommerpause am 13.09.

Weiterlesen …

Dreikampf um den Titel

Vor dem letzten Viertel der Blitzstadtmeisterschaft bleibt es im Kampf um den Titel weiterhin spannend. Wie zur Halbzeit streitet sich weiterhin ein Trio um die Spitzenposition. Dennis Aengenheister und Kevin Verfürth liegen punktgleich an der Spitze, gefolgt von Wilfried Krebbers mit 14 Punkten Rückstand. Berücksichtigt man jedoch schon die drei Streichergebnisse, liegen die drei Kontrahenten insgesamt nur 3 Punkte auseinander.

Dennis vollführt dabei in den letzten drei Monatsblitzturnieren eine Berg- und Talfahrt. Im Mai konnte er mit dem Gewinn des Monatsblitz einen Hattrick landen. Dafür gab es im Juni "nur" einen sechsten Platz, um in der aktuellen Ausgabe der Serie wieder als Dritter durchs Ziel zu kommen. Kevin zeigt insgesamt die konstanteste Leistung des Trios. Er konnte zwar nach seinen zwei Auftaktsiegen dies nicht mehr wiederholen, platzierte sich aber immer auf den vorderen Rängen. Davon drei Mal auf Platz zwei, wie auch in der aktuellen Juliausgabe. Die Rolle als Jäger fällt Wilfried zu. Mit seinem gestrigen Sieg des Monatsblitz bleibt er in Schlagdistanz zum Führungsduo und könnte am Ende zum lachenden (und jubelnden) Dritten werden.

Weiterlesen …

Duett komplett

Nun sind es nur noch zwei Spieler, die ohne Verlustpunkt an der Spitze der Tabelle stehen. Erwartungsgemäß konnte Thomas Verfürth seine Partie gegen Ivan Volosyak gewinnen. Eine kleine Überraschung ist jedoch der Schwarzsieg von Thorsten Brandt gegen den Shootingstar der letzten Monate Benjamin Melde.

Die nächste Runde, die bereits in 14 Tagen ausgetragen wird, kommt es zum Showdown. Aus dem Duett wird ein Duell, Thomas gegen Thorsten. Dem Sieger der Partie dürfte die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen sein. Nur bei einem Remis kann das Verfolgertrio, bestehend aus Benjamin Melde, Dennis Aengenheister und Kevin Verfürth, auf den Titelgewinn hoffen.

Weiterlesen …

Herzschlagfinale, aber gut gegangen!

Spielbericht von Bernd Schumacher:

Zunächst einmal herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg an die Schachfüchse aus Kempen!

Einen weiteren Glückwunsch an jeden einzelnen Spieler unserer Mannschaft. Durch das Erkämpfen jedes einzelnen Brettpunktes über die gesamte Saison waren diese am Ende ausschlagend für den Klassenerhalt, den uns 1,5 Brettpunkte Vorsprung sicherten - auch wenn es schade für den OSC Rheinhausen ist. Danke für diesen Siegeswillen und Euren Einsatz.

Weiterlesen …

Trio mit vier Punkten

Das Quintett der vordersten Tabellenplätze ist nun zu einem Trio zusammengeschrumpft. In den Spielen der Tabellenspitze siegte sowohl Benjamin Melde gegen Dennis Aengenheister wie auch Thomas Verfürth gegen Kurt van Appeldorn. Das Dreigestirn wird durch Thorsten Brandt komplettiert, der das Duell gegen Wilfried Krebbers für sich entschied.

Der Spieltermin für die 5. Runde ist der 28.06, 19:30 Uhr.

Weiterlesen …

Change auf den ersten Sieg weiterhin gewahrt... :-)

Spielbericht von Peter Bieker:

Warum Kleve V und VI in der Kreisliga Nord den letzten bzw. vorletzten Platz belegen wurde an diesem Wochenende erneut unter Beweis gestellt. Beide Mannschaften traten mit zwei Spielern mehr an als der Gegner, beide verloren dennoch knapp mit 3,5:4,5.

Wir durften heute die in dieser Klasse weiteste Reise antreten und mussten nach Straelen. Wie oben schon gesagt, waren wir vollzählig, während der Gegner die Bretter 7 & 8 freilassen musste. Dadurch kamen unsere beiden sehbehinderten Spielen jeweils zu einem kampflosen Punkt. Das war's dann aber auch schon.

Weiterlesen …