Mannschaften

Verbandsliga, Gruppe 2
Pl.MannschaftSp.MPBP
1SV Hilden 191241.0
2SF Vonkeln 191238.5
3SC Solingen 28 191142.0
4SK Turm Kleve 191138.0
5SG Meiderich/Ruhrort 19936.5
6SV Wermelskirchen 19835.0
7SG Hochneukirch 19833.0
8Rheydter SV 19831.0
9Düsseldorfer SK 39632.5
10SF Brett vor'm Kopp Duisburg 19532.5
Verbandsklasse, Gruppe 1
Pl.MannschaftSp.MPBP
1SF Düsseldorf-Süd 191853.5
2SG Kaarst 191342.0
3SW Remscheid 191242.0
4SC Bayer Uerdingen 191038.0
5Ratinger SK 491034.5
6SV Dinslaken 39831.5
7SK Turm Kleve 29630.0
8ESK WD Wedau 19533.0
9SG Neuss 19528.5
10Bahn-SC Wuppertal 39325.0
Bezirksklasse Nord
Pl.MannschaftSp.MPBP
1SK Turm Kleve 371237.0
2Uedemer SC 471132.0
3SC Straelen 171035.0
4TTC Blau-Weiß Geldern Veert 17830.5
5Emmericher SC 27828.5
6SV Springer Kranenburg 27422.5
7SK Turm Kleve 47321.0
8SC Kevelaer 37017.5
Kreisliga Nord
Pl.MannschaftSp.MPBP
1Uedemer SC 54620.5
2TTC Blau-Weiß Geldern Veert 24617.0
3SC Straelen 24414.5
4SK Turm Kleve 54313.5
5SK Turm Kleve 64113.5
U20 - Regionalliga
Pl.MannschaftSp.MPBP
1SK Turm Kleve 1719110.0
2Krefelder SK Turm 1719103.0
3SV Wesel 171992.0
4SK Xanten 171586.0
5OSC Rheinhausen 171263.0
6Rheydter SV 171064.0
7SF Heinsberg 17972.0
8Düsseldorfer SK 27542.0
NRW-Jugend U16, Gruppe A
Pl.MannschaftSp.MPBP
1SF Brackel 151347.0
2SV Hemer 151240.0
3SC Rochade Emsdetten 151146.0
4SK Turm Kleve 151145.0
5SG Porz 15630.0
6Gütersloher SV 15523.0

Schachaufgabe

weitere Schachaufgaben

Termine

29.06.2017 Donnerstag (18:00 – 21:45)

Training mit IM David Miedema:

1. Einheit 18:00 Uhr - 19:45 Uhr
2. Einheit 20:00 Uhr - 21:45 Uhr

06.07.2017 Donnerstag (20:00)

Blitzstadtmeisterschaft 2017:

9. Runde

10.07.2017 Montag

SEPA-Lastschrift:

Die Mitgliedsbeiträge werden per SEPA-Lastschrift eingezogen.

31.08.2017 Donnerstag (20:00)

Blitzstadtmeisterschaft 2017:

10. Runde

07.09.2017 Donnerstag (20:00)

Blitzstadtmeisterschaft 2017:

11. Runde

14.09.2017 Donnerstag (17:30)

Jugendstadtmeisterschaft 2017:

6. Spieltag

21.09.2017 Donnerstag (19:30)

Stadtmeisterschaft 2017:

7. Runde

05.10.2017 Donnerstag (20:00)

Blitzstadtmeisterschaft 2017:

12. Runde

Aktuelles

Premiere für Benjamin Melde

Es deutete sich in den letzten Monaten immer wieder an. Doch zum ersten Platz fehlte, manchmal mehr, manchmal weiniger, der letzte entscheidende Schritt. Doch diesmal war es dann so weit. Mit einem halben Punkt Vorsprung gewinnt Benjamin Melde sein erstes Monatsblitz. Auf den Plätzen folgen Wilfried Krebbers und Thorsten Brandt. Dennis Aengenheister kam auf den vierten Platz und büßte im Kampf um die Titelverteidigung erneut Punkte ein. Wobei seine Führung in der Gesamtwertung weiterhin als komfortabel (19 Punkte) bezeichnet werden kann.

Alles neu macht der Mai

Nach drei Siegen in Folge wurde nun die Dominanz von Dennis Aengenheister gebrochen. So musste er sich diesmal sogar nur mit dem fünften Platz zufriedengeben.

Es siegte diesmal, mit nur einem halben Minuspunkt und 1,5 Punkten Vorsprung, Thorsten Brandt. Um den zweiten Platz gab es ein Stechen zwischen Justus Wiegersma und Wilfried Krebbers, bei dem Justus deutlich die Oberhand behielt.

In der Gesamtwertung behält Dennis weiterhin die Führung, vor Thorsten und Justus, der sich den Platz mit Bernd Schumacher teilt.

Frühlingsmeister Dennis Aengenheister

Mit seinem dritten Sieg in Folge ist Dennis Aengenheister auf dem besten Wege seinen Titel zu verteidigen. Nach der Hälfte der zu spielenden Turniere liegt er mit 27 Punkten deutlich vor dem zweitplatzierten Thorsten Brandt, der beim Monatsblitz März Platz drei belegt. Zweiter wurde überraschend Benjamin Melde. Überraschend, da Benjamin beim Blitzen bisher kaum in Erscheinung getreten ist.

Dennis bleibt das Maß der Dinge

Das ein Sieg im Monatsblitz nur über den aktuellen Blitzstadtmeister geht, bewies Dennis Aengenheister auch in der Märzausgabe dieser Turnierserie. Wie schon im Dezember blieb er ohne Punktverlust. Bereits bei den vorherigen Teilnahmen zeigte Justus Wiegersma, dass er um den Tagessieg mitspielen kann. Nach zwei dritten Plätzen stieg er diesmal um einen Platz und wurde Zweiter vor Thorsten Brandt.

Im Stichkampf zur Führung

Es benötigte eine Verlängerung, um den Sieger des Monatsblitz Februar zu ermitteln. Nach Ende der regulären Spielzeit und 10 gespielten Runden lagen Dennis Aengenheister, Justus Wiegersma und Wilfried Krebbers mit jeweils 2 Verlustpartien gleichauf an der Spitze. Im nachfolgenden Stichkampf setzte sich Dennis mit zwei Gewinnpartien gegen seine beiden Kontrahenten durch. Wilfried belegt am Ende den zweiten Platz vor Justus.

In der Gesamtwertung übernimmt Dennis wieder die Führung vor Bernd Schumacher. Auf dem dritten Rang liegt Alfred Fallier.

Bernd Schumacher übernimmt Führung in der Gesamtwertung

Mit einem 2. Platz im Monatsblitz "Januar" übernimmt Bernd in der Gesamtwertung die Spitzenposition. Dabei wird er dicht verfolgt von Thorsten Brandt, der souverän (eine Punktausbeute von 100 %) dies Monatsblitz für sich entscheiden konnte. Einen starken 3. Platz belegt Alfred Fallier.

Dennis Aengenheister gewinnt Dezember-Blitz

Mit sieben von sieben möglichen Punkten gewann Dennis souverän die Dezemberausgabe des Monatsblitz. Auf den weiteren Plätzen folgen als Zweiter Ulrich Richter und Justus Wiegersma, der sich den dritten Platz sicherte.

Thorsten Brandt siegt zum Auftakt

Bei guter Beteiligung siegte zum Auftakt der Blitzstadtmeisterschaft 2017 der frisch gekürte Blitzvereinsmeister Thorsten Brandt. Wie schon bei seinem Vereinserfolg in der letzten Woche gab er nur einen halben Punkt ab. Auf den zweiten Platz kam Dennis Aengenheister mit einem halben Punkt Vorsprung auf den drittplatzierten Ulrich Richter.

Das große Finale

Blitzstadtmeister 2016: Dennis Aengenheister
Blitzstadtmeister 2016: Dennis Aengenheister

Nur zur Erinnerung: Als Blitzstadtmeister steht Dennis Aengneheister bereits seit Juli fest. Er hatte aber noch die Möglichkeit den perfekten Erfolg (d.h. 180 Wertungspunkte) zu erzielen. Auch noch offen vor dieser letzten Runde der Saison war der dritte Platz in der Gesamtwertung.

Und die Schlussrunde fand ein würdiges Ende. Mit 12 Spielern gab es zugleich das teilnehmerstärkste Turnier der diesjährigen Serie. Für Dennis fing es auch sehr gut an. Nach 6 Runden hatte er bereits 1,5 Punkte Vorsprung auf den Nächstplatzierten und bereits zwei Mitfavoriten um den Tagessieg besiegt. Doch in der zweiten Turnierhälfte musste auch Dennis Punkte abgeben und wurde noch von Wilfried Krebbers in der vorletzten Runde überholt. Dabei blieb es auch, sodass der Tagessieg an Wilfried, vor Dennis, ging. Damit sicherte sich Wilfried auch den dritten Platz in der Gesamtwertung. Um den dritten Platz der Tageswertung gab es ein Stechen zwischen Thorsten Brandt und Bernd Schumacher. Dies gewann Thorsten und wurde somit Dritter.

Erster Matchball vergeben

Nur eine Woche nach dem letzten Monatsblitz hatte Dennis Aengenheister die Chance sich die in Dennis auf dem Weg zum perfekten Erfolg erwähnten 180 Punkte zu erspielen. Auch das Erreichen der bisherige Höchstmarke von 229 Gesamtpunkte war für ihn möglich und zusätzliche Motivation.

Doch Dennis begann das Turnier ungewöhnlich schwach und verlor direkt die ersten beiden Runden; und dies auch noch gegen die größten Konkurrenten um den Tagessieg, Wilfried Krebbers und Bernd Schumacher. Der Rückstand war im Laufe des doppelrundig ausgespielten Monatsblitz für ihn nicht mehr aufzuholen. Zum Schluss belegte er den dritten Platz. Das Knacken der 229 Gesamtpunkte ist für ihn nun nicht mehr möglich. Doch im letzten Monatsblitz hat er noch einen zweiten Matchball für den "180er".

Den Tagessieg konnte Wilfried für sich verbuchen. Zweiter wurde Bernd, der sich damit auch in der Gesamtwertung den zweiten Platz sicherte. Spannung verspricht noch der Kampf um den dritten Platz der Gesamtwertung. Dabei gibt es einen Dreikampf zwischen Ulrich Richter (109), Alfred Fallier (108) und Wilfried Krebbers (108).

Dennis auf dem Weg zum perfekten Erfolg

Der Gesamtsieger der diesjährigen Blitzstadtmeisterschaft stand mit Dennis Aengenheister ja bereits vor dieser Runde fest. Auch das Monatsblitz August konnte er gewinnen, vor Lukas Nakamura, den er im Stichkampf bezwang, und Thorsten Brandt.

Nun hat er die Möglichkeit diese Blitzsaison mit der perfekten Wertungszahl von 180 Punkten zu beenden. Dies gelang vor ihm nur Ulrich Richter (2009) und Anton Püplichhuisen (2001). Um die Plätze in der Gesamtwertung streiten sich weiter Bernd Schumacher und Ulrich Richter, die beide diese Runde ausgesetz haben. Eine Chance auf den Vizetitel hat aber auch noch Alfred Fallier der bisher als Einziger, neben Dennis, alle Runden mitgespielt hat.

Dennis Aengenheister vorzeitig Blitzstadtmeister

Kurz bevor sich "La Mannschaft" mit einem 0:2 gegen den Gastgeber Frankreich im Halbfinale der Fußballeuropameisterschaft aus dem Turnier verabschiedete, sicherte sich Dennis Aengenheister vier Spieltage vor der letzten Runde den Titel "Blitzstadtmeister". Herzlichen Glückwunsch, Dennis!

Eben oben beschriebenen Auftritt der DFB-Elf in Marseille ist wohl auch die magere Beteiligung des Monatsblitz Juli geschuldet. Aber wie bereits hier Dennis Aengenheister auf dem Weg zum Titel prophezeit wurde, war Dennis der Titel sowieso nur noch theoretisch zu entreißen. Nachzutragen sind noch die Platzierungen. Zweiter wurde Bernd Schumacher, der sich damit auch den zweiten Platz in der Gesamtwertung zurück eroberte. Auf dem dritten Platz kam Alfred Fallier, der damit wohl seine höchste Platzierung in einem Monatsblitz erreichte.

Dennis Aengenheister auf dem Weg zum Titel

Mit dem erneuten Sieg des Monatsblitz ist Dennis Aengenheister dem Titel "Blitzstadtmeister" einen großen Schritt näher gekommen. In der Gesamtwertung hat er nun über 40 Punkte Vorsprung auf den zweitplatzierten Ulrich Richter. Auch die restlichen Verfolger haben wohl nur noch theoretische Chancen auf den Titel.

Nach seinem Sieg im Mai konnte Dennis auch das Monatsblitz Juni für sich entscheiden. Dazu benötigte er diesmal zwar die Verlängerung (Stichkampf gegen Wilfried Krebbers), doch bewies er wieder einmal seine ausgezeichnete Blitzstärke. Dritter wurde, genauso wie bei seinem Debüt im letzten Monat, Justus Wiegersma. Beim ihm zeigt sich deutlich die von seinem Trainer beschriebene (siehe Abschluss der Saison 2015/2016 der Jugend) Leistungssteigerung der letzten Monaten.

Wilfried Krebbers gewinnt Monatsblitz April

Es hat fast ein ganzes Jahr gedauert, bis Wilfried Krebbers wieder einmal ein Monatsblitz gewinnen konnte. Der letzte Erfolg für den amtierenden Blitzstadtmeister war im Mai 2015. Auf den zweiten Platz kam Urs Hackstein, der, wie schon vor einem Jahr, seinen Besuch in der alten Heimat mit einer Teilnahme am Monatsblitz krönte. Dritter wurde Dennis Aengenheister, der damit seinen Vorsprung in der Gesamtwertung auf die nächsten Verfolger ausbauen konnte. Er profitierte auch davon, dass der punktgleiche Daniel Simon aus Termingründen den Stichkampf um eben diesen dritten Platz nicht wahrnahm.

Der unbesiegbare Dennis

An diesem Abend war Dennis Aengenheister nicht zu stoppen. Seine Gegner konnten Materialvorteil und/oder auch noch deutlich mehr Zeit auf der Uhr haben. Am Ende war es immer das Gleiche: 1:0 für Dennis; und somit ist er auch der klare und verdiente Sieger des Monatsblitz "März". Um die Plätze hinter ihm kam es zur Rudelbildung. Gleich drei Bewerber gab es für den Titel des Vizemeisters: Ulrich Richter, Thorsten Brandt und Wilfried Krebbers. Im Stichkampf setzte sich Wilfried gegen beide Konkurrenten durch. Dritter wurde Thorsten.

In der Gesamtwertung vergrößerte Dennis seinen Vorsprung auf Ulrich auf 19 Punkte, der wiederum 6 Punkte vor Bernd Schumacher liegt.