Aktuelles

Top 16 Auszeichnungen

Alle Auszeichnungen (62)

Bericht von Dennis Aengenheister:

Zufrieden kann man sein, aber perfekt geht anders. 3 (3½) Spieler haben an der Jugend-NRW-Einzelmeisterschaft teilgenommen. Kevin Verfürth in der U18, Justus Wiegersma in der U16 und Elyse Habersetzer in der U16w. Der ½ war Benjamin Melde, der auch fast die ganze Woche als „Azubi-Betreuer“ vor Ort war.

Bericht von Dennis Aengenheister:

Wir sind dieses Jahr mit 3 Spielern zur NRW-Meisterschaft gestartet. Für Turm Kleve haben Elyse Habersetzer (U16W), Justus Wiegersma (U14), und Benjamin Melde (U16) gespielt. Justus hat zum ersten Mal an der Meisterschaft teilgenommen. Benjamin und Justus gehörten in ihren Gruppen auf keinen Fall zu den Favoriten. Das führte dazu, dass beide in jeder Runde, einen Gegner bekommen haben, der ihnen zumindest gleichwertig war. In allen 3 Spielklassen war das Niveau so hoch, das kleine Fehler zum Verlust der Partie führen konnten. Dass das Niveau im Vergleich zur Verbandsmeisterschaft ein anderes war, konnte man vor Ort schnell merken. So ziemlich alle Spiele wurden nachgespielt und analysiert und die meisten Betreuer hatten eine DWZ um die 2000 oder mehr. Genauso gehörte in den älteren Altersklassen eine Vorbereitung auf den nächsten Gegner zum guten Ton. Beim Nachspielen mit unseren eigenen Spielern, ist mir auch klargeworden, damit ich mit den Jugendlichen mitkommen und sie unterstützen kann, muss ich auch noch einiges dazu lernen. Nur dann können wir es schaffen im nächsten Jahr eventuell noch stärker zu spielen.

Elyse Habersetzer

Bericht von Dennis Aengenheister:

In diesem Winter habe ich von Elyse Habersetzer erfahren, dass sie sich gerne für die Deutschen Jugend Einzelmeisterschaft qualifizieren möchte. Es war Elyse wie auch mir eigentlich recht schnell klar, dass wir nicht von diesem Jahr reden. Wir hatten beide diese Möglichkeit für das nächste Jahr, in Zusammenhang mit einem verstärkten Training ins Auge gefasst. Da Sie diese Saison noch zusammen mit den Älteren und vermeintlich stärkeren Spielern in der U16 spielen würde. Sie ist in die Saison mit einer DWZ von gut 1200 gestartet. Im Laufe der Saison konnte sie sich auf gut 1400 DWZ steigern. Sie brauchte aber eine Leistungssteigerung von 400 statt 200 DWZ-Punkten, um auf NRW-Ebene mit den besten mit halten zu können. Also war zu Beginn der NRW-Meisterschaft das Ziel, Spaß haben und versuchen innerhalb der Top 10 zu bleiben. Das war das realistische Ziel.

In der ersten Runde ging es gegen eine Gegnerin mit 1064 DWZ. Was Elyse auch gewann. In der 2. Runde hieß die Gegnerin Kathrin Sewald (1742 DWZ / SG Porz), die im Turnier auf Rang 1 gesetzt war. Nach 5h 45min setzte sich Kathrin gegen Elyse durch. Kathrin wurde am Ende auch NRW-Meisterin. Für Elyse blieben gute 25 Minuten nach dem Spiel, um sich zu erholen und sich wieder positiv ans Brett zu setzen. Normaler Weise könnte man jetzt sagen das nun ihre nächste Gegnerin keine Zeit hätte, sich auf Elyse vorzubereiten. Nur leider war ihre Gegnerin eine alte Bekannte. Nämlich Sandra Obciety aus Uedem. Diese Begegnung kam damit in dieser Saison zum 4. Mal zustande. Beide kannten sich gut. Trotzdem konnte sich Elyse schnell durchsetzen und die Partie gewinnen.

Elyse HabersetzerKevin VerfürthSeit Ostermontag werden in Kranenburg-Nütterden in der Jugendtagungsstätte Wolfsberg die NRW-Einzelmeister ermittelt. Wie bereits an dieser Stelle gemeldet, nehmen daran auch Kevin Verfürth, in der Altersklasse U14, und Elyse Habersetzer, in der Altersklasse U16w, teil.

Wer unsere erfolgreichen Nachwuchsspieler vor Ort unterstützen möchte, kann dies noch bis einschl. Samstag, 26.04, machen. Spielbeginn der Runden ist jeweils um 8:00 Uhr. Weiter Informationen und Bilder aus dem Spielsaal gibt es auf der

offizielle Turnierseite

Valentin Buckels ungeschlagen zum Meistertitel

v.l.n.r.: Lukas Nakamura (mit falscher Urkunde ;-), Elyse Habersetzer, Benjamin Melde , Valentin Buckels
v.l.n.r.: Lukas Nakamura (mit falscher Urkunde ;-), Elyse Habersetzer, Benjamin Melde , Valentin Buckels

Für die NRW Schachjugendmeisterschaft konnten sich gleich 4 Jugendliche von Turm Kleve qualifizieren. In der U10 spielten Elyse Habersetzer, Benjamin Melde und Valentin Buckels, in der U14 Lukas Nakamura.

Valentin Buckels wurde als einer der Favoriten gehandelt. Zug um Zug stellte er sein besonderes Schachvermögen unter Beweis. Nach 9 Runden war klar, Valentin Buckels ist NRW-Schachmeister der U10 Jugend. Ein toller Erfolg für ihn und für Turm Kleve. Valentin ist damit für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert.

Die weiteren jungen Türme waren mit ihren Leistungen zufrieden und landeten im Mittelfeld.

Tabelle NRW Einzelmeisterschaft 2010/11 U10

Tabelle NRW Einzelmeisterschaft 2010/11 U14