Mannschaften

Verbandsliga, Gruppe 2
Pl.MannschaftSp.MPBP
1SV Hilden 191241.0
2SF Vonkeln 191238.5
3SC Solingen 28 191142.0
4SK Turm Kleve 191138.0
5SG Meiderich/Ruhrort 19936.5
6SV Wermelskirchen 19835.0
7SG Hochneukirch 19833.0
8Rheydter SV 19831.0
9Düsseldorfer SK 39632.5
10SF Brett vor'm Kopp Duisburg 19532.5
Verbandsklasse, Gruppe 1
Pl.MannschaftSp.MPBP
1SF Düsseldorf-Süd 191853.5
2SG Kaarst 191342.0
3SW Remscheid 191242.0
4SC Bayer Uerdingen 191038.0
5Ratinger SK 491034.5
6SV Dinslaken 39831.5
7SK Turm Kleve 29630.0
8ESK WD Wedau 19533.0
9SG Neuss 19528.5
10Bahn-SC Wuppertal 39325.0
Bezirksklasse Nord
Pl.MannschaftSp.MPBP
1SK Turm Kleve 371237.0
2Uedemer SC 471132.0
3SC Straelen 171035.0
4TTC Blau-Weiß Geldern Veert 17830.5
5Emmericher SC 27828.5
6SV Springer Kranenburg 27422.5
7SK Turm Kleve 47321.0
8SC Kevelaer 37017.5
Kreisliga Nord
Pl.MannschaftSp.MPBP
1Uedemer SC 54620.5
2TTC Blau-Weiß Geldern Veert 24617.0
3SC Straelen 24414.5
4SK Turm Kleve 54313.5
5SK Turm Kleve 64113.5
U20 - Regionalliga
Pl.MannschaftSp.MPBP
1SK Turm Kleve 1719110.0
2Krefelder SK Turm 1719103.0
3SV Wesel 171992.0
4SK Xanten 171586.0
5OSC Rheinhausen 171263.0
6Rheydter SV 171064.0
7SF Heinsberg 17972.0
8Düsseldorfer SK 27542.0
NRW-Jugend U16, Gruppe A
Pl.MannschaftSp.MPBP
1SF Brackel 151347.0
2SV Hemer 151240.0
3SC Rochade Emsdetten 151146.0
4SK Turm Kleve 151145.0
5SG Porz 15630.0
6Gütersloher SV 15523.0

Schachaufgabe

weitere Schachaufgaben

Termine

29.06.2017 Donnerstag (18:00 – 21:45)

Training mit IM David Miedema:

1. Einheit 18:00 Uhr - 19:45 Uhr
2. Einheit 20:00 Uhr - 21:45 Uhr

06.07.2017 Donnerstag (20:00)

Blitzstadtmeisterschaft 2017:

9. Runde

10.07.2017 Montag

SEPA-Lastschrift:

Die Mitgliedsbeiträge werden per SEPA-Lastschrift eingezogen.

31.08.2017 Donnerstag (20:00)

Blitzstadtmeisterschaft 2017:

10. Runde

07.09.2017 Donnerstag (20:00)

Blitzstadtmeisterschaft 2017:

11. Runde

14.09.2017 Donnerstag (17:30)

Jugendstadtmeisterschaft 2017:

6. Spieltag

21.09.2017 Donnerstag (19:30)

Stadtmeisterschaft 2017:

7. Runde

05.10.2017 Donnerstag (20:00)

Blitzstadtmeisterschaft 2017:

12. Runde

Aktuelles

Stadtmeisterschaft 2017, 3. Runde

Nach drei Spieltagen übernimmt Thomas Verfürth, als Einziger mit weißer Weste, die Tabellenführung in der Stadtmeisterschaft 2017 durch einen Sieg gegen Bernd Schumacher. Die weiteren Partien der Spitzengruppe endeten jeweils Remis. Überraschen konnte Christian Thieme, der seine Partie gegen Benjamin Melde gewinnen konnte. Vor einem Jahr wäre dies nicht erwähnenswert gewesen, da sie nur knapp 100 DWZ-Punkte trennte. Doch aktuell besteht ein Unterschied von über 300 Punkten zugunsten von Benjamin. Unabhängig von diesem Ergebnis sieht man aber, zu welcher Leistungsexplosion unsere Jugendspieler fähig sind.

Die 4. Runde wird am 20.04.17 (nach Vereinbarung auch früher) gespielt.

Stadtmeisterschaft 2017, 2. Runde

Bei den Ergebnissen der 2. Runde der Stadtmeisterschaft 2017 gab es die ein oder andere Überraschung. Wobei Überraschung vielleicht das falsche Wort ist, denn es zeigte sich der vom Jugendwart Dennis Aengenheister oft genug beschriebene Spielstärkezuwachs der Jugendspieler. So besiegte Justus Wiegersma Wilfried Krebbers und Dennis Hoenselaar erkämpfte sich, mit den weißen Steinen, ein Remis gegen Thorsten Brandt. Dem Trend nicht folgend, spielte Benjamin Melde "nur" Remis gegen Frank Unkrig.

Die 3. Runde wird am 16.03.17 (nach Vereinbarung auch früher) gespielt.

Stadtmeisterschaft 2017

Die 1. Runde der Klever Stadtmeisterschaft 2017 verlief, zumindest bei den Ergebnissen, unspektakulär. Die höher eingestuften Spieler konnten sich jeweils durchsetzen, sogar bei den vier kampflos gewerteten Spielen. Einzig die Partie Thieme-Volosyak ragt mit ihrem Remis auf der Ergebnistabelle heraus.

Die 2. Runde wird am 09.02.17 (nach Vereinbarung auch früher) gespielt.

Auslosung 1. Runde Stadtmeisterschaft 2017

Mitteilung des Turnierleiters Frank Unkrig:

Hallo Schachfreunde,

Ich wünsche allen ein tolles und gesundes und erfolgreiches Schachjahr 2017.

Im Anhang ist die überraschend große Teilnehmerliste (35 Teilnehmer) und die Auslosung zur 1. Runde. Zusätzlich habe ich die TO dazu gelegt.

WICHTIG: Ich habe aufgrund einiger Anmerkungen von einigen Mitgliedern die TO leicht verändert. Die Buchholzzahl ist zum Teil sehr unfair. Daher habe ich die Buchholzzahl durch die Summenwertung (Fortschrittswertung; Anm. d. Red.) ersetzt. Kurz als Erklärung: Man bekommt die aktuelle Punktzahl in einem seperaten Punktekonto aufaddiert. Dies ist dann die neue Feinwertung.

Wenn dazu noch Fragen sein sollten, dann bin ich gerne bereit in einem Gespräch das ggf. genauer zu erklären.

Es machen einige Neulinge mit. Das ist eine tolle Sache. Mal sehen wie sie bei unserer Stadt- meisterschaft punkten. Ich bin zuversichtlich, dass diese Stadtmeisterschaft wieder genauso spannend wird wie im letzten Jahr.

Ganz wichtig: Spiele mit jugendlicher Beteiligung sollten auf Verlangen der Jugendlichen evtl. etwas früher angesetzt werden. Sollte nichts vereinbart werden, dann gelten für Jugendliche natürlich die gleichen Startzeiten (19:30 Uhr).

So - Nun wünsche ich allen Viel Erfolg und wie immer gilt: Vorspielen ist jederzeit möglich. Wenn jemand mal nicht kann, dann bitte ich den Gegner zu informieren.

schöne Grüße
Frank Unkrig
(Turnierleiter)

Stadtmeisterschaft 2017

Zu den bereits in Stadtmeisterschaft 2017 gemeldeten Spielern gibt es weitere Anmeldungen:

  • Ulrich Richter
  • Henning Lorum
  • Manuel Lopez

Anmeldungen sind noch bis zum 01.01.2017 beim Turnierleiter Frank Unkrig () möglich.

Stadtmeisterschaft 2017

Noch bis zum 01.01.2017 läuft die Anmeldefrist für die Klever Schachstadtmeisterschaft 2017. Da es sich bei der Stadtmeisterschaft um ein offenes Turnier handelt, sich auch Nicht-Vereinsmitglieder herzlichst eingeladen an dem Turnier teilzunehmen. Bisher gibt es 18 Meldungen:

  • Christian Thieme
  • Otto Hartwig
  • Dieter Lorum
  • Frank Unkrig
  • Erich Hermens
  • Alfred Fallier
  • Heinz Janßen
  • Kevin Verfürth
  • Thomas Verfürth
  • Gunter Melde
  • Benjamin Melde
  • Wladimir Fink
  • Dennis Aengenheister
  • Bernd Schumacher
  • Elyse Habersetzer
  • Dennis Hoenselaar
  • Wilfried Krebbers
  • Thorsten Brandt

Einladung zur Klever Stadtmeisterschaft 2017

Am 12.01.2017 beginnt die neue Klever (Schach-) Stadtmeisterschaft. Anmeldungen zu diesem offenen Turnier nimmt der Turnierleiter Frank Unkrig per E-Mail oder auch persönlich am Spielabend entgegen. Da die Stadtmeisterschaft als offenes Turnier gespielt wird, sind Nichtvereinsmitglieder oder Mitglieder eines anderen Schachvereins aufs Herzlichste eingeladen, daran teilzunehmen.

Die Ausschreibung:

Weiterlesen …

Thomas Verfürth ist Stadtmeister 2016

In souveräner Manier verteidigte Thomas Verfürth seinen Titel vom letzten Jahr. Mit fünf Siegen und zwei Remis blieb er in 7 Spielen ungeschlagen. Herzlichen Glückwunsch, Thomas!

Im entscheidenden Spiel gegen Benjamin Melde erhielt Thomas, mit den weißen Steinen, schon früh die Initiative. Nach und nach konnte er den Druck auf die schwarze Königsstellung ausbauen und diesen schließlich, nach Bauerngewinn und Generalabtausch, in einen zählbaren Punkt umwandeln. Nach der Partie wurde, in einer Stellung mit beiderseitiger Zeitnot, ein taktischer Gegenschlag für Benjamin gefunden, der die Partie auf den Kopf gestellt, und ihn zum Stadtmeister gemacht hätte.

Im Duell der Verfolger trennten sich Kevin Verfürth und Wilfried Krebbers mit einem Remis. Damit bleiben beide, wie der neue Stadtmeister, in diesem Turnier ungeschlagen. Für Kevin bedeutet diese Punkteteilung der zweite Platz, da er von vier punktgleichen Spielern die beste Feinwertung hat. Für Wilfried bleibt nur der undankbare vierte Platz, weil sich noch Thorsten Brandt mit einem Sieg gegen Justus Wiegersma (der übrigens den siegbringenden Zug für Benjamin gefunden hat) noch auf den dritten Rang vorschieben konnte.

Die Sieger in den einzelnen Ratinggruppen sind Wilfried Krebbers (DWZ 1901 - ...), Ulrich Richter (DWZ 1701-1900), Christian Thieme (1501-1700), Elyse Habersetzer (1301-1500), Alfred Fallier (1101-1300) und Dieter Lorum (0-1100).

Weiterhin Verfürth vor Verfürth

Mit einem Remis gegen Wilfried Krebbers in der 6. Runde der Klever Stadtmeisterschaft verteidigte der Titelverteidiger und aktuell führende Thomas Verfürth seine Spitzenposition mit einem halben Punkt Vorsprung. Die Punkteteilung eröffnete Kevin Verfürth die Möglichkeit mit einem Sieg gegen Henning Lorum mit ihm gleich zu ziehen. Doch Kevin konnte diese Chance nicht nutzen und gelang ebenfalls "nur" zu einem Remis. Benjamin Melde schaffte durch seinen Sieg gegen Dennis Aengenheister den Anschluss an die beiden Verfolger und kann nun seinerseits in der letzten Runde mit einem Sieg gegen Thomas auf den Titel hoffen.

Damit sind auch schon die vier möglichen Meisterkandidaten benannt. Beste Chancen hat sicherlich Thomas, dem Aufgrund seiner guten Feinwertung, bereits ein Remis gegen Benjamin in der letzten Runde reichen könnte. Kevin und Wilfried müssen beide, wollen sie noch um den Titel mitspielen, in ihrem direkten Duell auf Sieg spielen.

Gespielt wird die siebte Runde am 29.09; vorspielen ist auch in der letzten Runde möglich.

Verfürth vor Verfürth

Nach dem nicht ganz unerwarteten Remis im Spitzenspiel Verfürth gegen Verfürth, konnte Wilfried Krebbers den Abstand auf den Führenden Thomas auf einen halben Punkt verkürzen und mit Kevin gleichziehen. Wilfried besiegte im Verfolgerduell Thorsten Brandt. Wie dieses Trio an der Tabellenspitze ist auch Justus Wiegersma bisher ohne Niederlage, profitiert dabei aber auch von einem kampflosen Punkt in der letzten Runde. Ein zwischenzeitliches Ende nahm die Erfolgsserie von Elyse Habersetzer. Sie unterlag im Duell gegen ihren Trainer Dennis Aengenheister.

Die 6. Runde, zu spielen am 08.09 oder früher, hat als Topspiel Wilfried Krebbers gegen Thomas Verfürth zu bieten. Für Kevin Verfürth steht das Duell gegen Henning Lorum an.

Titelverteidiger setzt sich an die Spitze

Im Topspiel der 4. Runde zwischen dem letztjährigen Vizemeister Thorsten Brandt gegen Rekordmeister Thomas Verfürth siegte der Titelverteidiger und ist nun alleiniger Tabellenführer mit einem halben Punkt Vorsprung auf seinen Sohn Kevin Verfürth. Kevin besiegte im zweiten Topspiel Dennis Aengenheister. Ein wenig überraschend befindet sich auf den 3. Platz, mit einem Punkt Rückstand auf den führenden Thomas, Elyse Habersetzer, die bisher ohne Niederlage durchs Turnier geht.

Die Auslosung zur 5. Runde ergab im Spitzenspiel, wie zu erwarten war, das Familienduell Verfürth gegen Verfürth sowie die Auseinandersetzung der Schülerin Elyse gegen ihren Lehrer Dennis. Spieltermin ist der 23.06.16.

Duett komplett

Nach nun drei gespielten Runden gibt es mit Thomas Verfürth und Thorsten Brandt ein nicht unerwartetes, verlustpunktfreies, Duo an der Tabellenspitze. Dies wird sich in der 4, Runde jedoch ändern, da es zum direkten Aufeinandertreffen der Beiden kommt. In direkter Lauerstellung befinden sich, mit einem halben Punkt Rückstand, Dennis Aengenheister und Kevin Verfürth, die ebenfalls im direkten Duell um den Anschluß an die Tabellenspitze kämpfen werden, sowie Wilfried Krebbers.

Die 4. Runde wird am 21.04.16 (oder, nach Vereinbarung, auch früher) gespielt.

Spieltag 2 - 2 x unerwartet

Ein Sieg von Henning Lorum mit den schwarzen Steinen gegen Winfried Kessler-Rode und das Remis von Elyse Habersetzer gegen Kevin Verfürth sind die zwei Ergebnisse, die am meisten überraschten und so nicht zu erwarten waren.

Die 3. Runde wird am 10.03.16 (oder, nach Vereinbarung, auch früher) gespielt.

Überraschend keine Überraschung

Alle Ergebnisse der 1. Runde in der Stadtmeisterschaft 2016 waren auch so zu erwarten. Die Favoriten setzten sich an allen Brettern durch, selbst die kampflos gewonnen Partien gingen auf das Konto der in der Ranglisten höher gesetzten Spieler.

Spieltermin der 2. Runde ist der 18.02.

Stadtmeisterschaft 2016 startet mit 32 Spielern

Insgesamt 32 Spieler bewerben sich 2016 um den Titel "Klever Schachstadtmeister". Weiterhin gibt es in fünf Ratinggruppen Preise zu gewinnen. Die Paarungen der 1. Runde wurden vom Turnierleiter Frank Unkrig ausgelost und sind auf der Seite Stadtmeisterschaft 2016 veröffentlicht. Start der 1. Runde ist am 21.01 um 19:30 Uhr. Es gilt die Karenzzeit von einer 1/2 Stunde zu beachten (s. Ausschreibung). Ein Vorspielen ist wie immer möglich.