Aktuelles

Dennis Aengenheister auf Titelkurs

Nach dem 4. Spieltag und der 12. Runde liegt Dennis Aengenheister mit 3 Punkten Vorsprung deutlich in Führung. Damit sieht es schon nach einer Vorentscheidung um die Vereinsmeisterschaft 2016/17 aus. Falls jedoch der (Co-)Titelverteidiger am letzten Spieltag patzt, haben Thorsten Brandt (auf Platz 2) und Christian Thieme (auf Platz 3) noch Chancen auf den Titel.

Weiterlesen …

Zwischenstand der Vereinsmeisterschaft

Nach der 6. Runde (von insgesamt 15) gibt es mit Dennis Aengenheister und Elyse Habersetzer ein Führungsduo. Mit einer Ausbeute von 5 Punkten aus 6 Partien haben sie einen Punkt Vorsprung auf den drittplatzierten Thorsten Brandt. Danach folgt ein fünfköpfiges Feld mit jeweils 3 Punkten.

Weiterlesen …

Ausschreibung zur Vereinsmeisterschaft 2016/17

Hallo Leute,

die Vereinsmeisterschaft beginnt bald wieder. Es ist nicht zwingend erforderlich an allen 5 Terminen zu erscheinen, aber je mehr Spiele man spielt, um so mehr Chancen auf Punkte hat man. An den Spielabenden muss man auch nicht unbedingt alle 3 Spiele machen. Wenn jemand nur 2 Spiele macht, dann ist es auch OK. Das neue System haben wir auf der letztjährigen JHV beschlossen und in der letzten Saison schonmal so durchgeführt. Den meisten hat es so gefallen.

Ich freue mich auf zahlreiche Teilnehmer. Voranmeldungen sind wünschenswert, aber am Spielabend kann sich auch noch jeder anmelden.

Schöne Grüße

Frank Unkrig
(Turnierleiter)

Die Ausschreibung:

Weiterlesen …

Ausschreibung zur Vereinsmeisterschaft 2015/16

Hallo Vereinskollegen,

auf der letzten Jahreshauptversammlung haben wir über eine Veränderung der Vereinsmeisterschaft gesprochen. Dabei haben wir uns dann mehrheitlich dazu entschlossen ein neues Spielsystem einzuführen. Es soll so sein, wie es bei den Freundschaftskämpfen mit Millingen durchgeführt wird. Im Anschluß findet man die neue Turnierordnung dazu. Um es gleich zu sagen. Es gibt 5 Termine. Man kann auch jederzeit einen oder mehrere Termine davon auslassen, aber seine Chancen auf einen Gesamt- oder Ratingpreis erhöht man dadurch, indem man möglichst jedes Mal mitmacht. Auch wer spontan auftaucht, kann mitmachen. Lasst uns die neue Version einfach mal ausprobiere. Ich hoffe, dass es allen gefällt.

Grüße

Frank Unkrig
(Turnierleiter)

Die Ausschreibung:

Weiterlesen …

Ausschreibung zur Vereinsmeisterschaft 2014/15

Hallo Schachfreunde,

Es ist wieder so weit; wir sind schon im 4. Quartal. Da ist es Zeit die Vereinsmeisterschaft auszurufen. Bitte lest euch die Turnierordnung genau durch. Sie hat sich nur leicht zum vorigen Jahr verändert. Das grobe Gerüst ist geblieben. Die Gruppeneinteilung ist abhängig von der Teilnehmerzahl. Grundlage ist natürlich die letzte Saison. Sollten sich Spieler anmelden, die in der letzten Saison nicht mitgemacht haben, dann werden sie grob nach DWZ eingeteilt. Ich versuche dieses Mal alle Gruppen so gut es geht gleichgroß zu machen. Anmelden kann man sich per Mail oder telefonisch (wer meine Tel.-Nr. kennt). Ansonsten werde ich auch ne Liste im Kolpinghaus aushängen. Ich würde mich natürlich auf eine große Teilnehmerzahl freuen. Anmeldeschluss beachten!

Grüße
Frank Unkrig
(Turnierleiter)

Die Ausschreibung:

Weiterlesen …

Wilfried Krebbers mit erfolgreicher Titelverteidigung

Wie im vorigen Jahr heißt auch der diesjährige Vereinsmeister Wilfried Krebbers. In der Endabrechnung hat er einen Punkt Vorsprung vor dem zweitplatzierten Ulrich Richter. Thorsten Brandt, ebenfalls einen Punkt hinter dem Sieger, jedoch mit schlechterer Feinwertung, wurde Dritter.

In der B-Gruppe siegte Hans-Peter Schneider vor Gregoer Plum, In der C-Gruppe heißt der Sieger Erich Hermens, gefolgt von Alfred Fallier.

Weiterlesen …

Zwischenstand der Vereinsmeisterschaft

Nachdem nun sechs Runden gespielt sind, ist es Zeit für einen kleinen Zwischenstandsbericht.

In der Gruppe A liegt Ulrich Richter mit 4 Punkten aus 5 Spielen vorne. Dennis Aengenheister ist mit 3,5 Punkten knapp dahinter, kann sich aber nicht mehr verbessern da er bereits alle Spiele gemacht hat. Dahinter folgt ein dicht gedrängtes Feld.

Hans-Peter Schneider (5 aus 7) vor Frank Unkrig (4 aus 6) und Gregor Plum (3 aus 6). So sieht es in Gruppe B aus.

Die Gruppe C wird von Erich Hermens dominiert. Er führt mit 4 Punten, ohne Verlustpunkt, das Feld vor Peter Bieker (2) und Dieter Lorum (1,5) an.

Weiterlesen …

Vereinsmeisterschaft beginnt am 24.10

Vor dem Start zur Vereinsmeisterscahft 2013/14 noch einige Worte vom Turnierleiter Frank Unkrig:

Die Auslosung ist ja nun raus. Es sollten eigentlich auch genügend Termine vorhanden sein. Wichtige Termine sind der 12.12.2013, an dem bis einschl. 4. Runde gespielt sein MUSS und der 10.04.2014, an dem alle anderen Runden gespielt sein müssen. Bitte dringend daran halten! In der C-Gruppe könnte problemlos aufgrund der geringen Teilnehmerzahl auch doppelrundig gespielt werden. Dazu bitte ich von den Teilnehmern der C-Gruppe ein eindeutiges JA oder NEIN. Nun wünsche ich allen Teilnehmern Viel Erfolg!

Weiterlesen …

Ausschreibung zur Vereinsmeisterschaft 2013/14

Ab dem 24.10 wird wieder um den Vereinsmeistertitel, sowie um Auf- und Abstieg, gekämpft. Turnierleiter Frank Unkrig nimmt die Anmeldungen bis zum 17.10 entgegen.

Hier die komplette Ausschreibung:

Weiterlesen …

Wilfried Krebbers ist Vereinsmeister 2012/13

Mit einem deutlichen Vorsprung gewann Wilfried Krebbers die Vereinsmeisterschaft 2012/13. Danach sah es zum Auftakt des Turniers jedoch nicht aus. Die erste Partie ging direkt verloren, und zwar gegen Dennis Aengenheister, der DIE Überraschung der Meisterschaft ist, lange Zeit das Feld anführte und zum Schluß den zweiten Platz belegt. Rekordmeister Thomas Verfürth muss sich mit dem dritten Platz zufrieden geben.

Wie bereits berichtet, war in der B-Gruppe die Entscheidung um den Sieg bereits vorzeitig zugunsten von Lukas Nakamura gefallen. Auch der Kampf um den zweiten Platz wurde, wie prophezeit, über die Feinwertung entschieden. Dabei hatte der "alte Hase" Heinz Janßen durch seinen Sieg gegen Lukas den entscheidenen Vorteil und wurde vor Adrian Habersetzer und Kevin Verfürth Zweiter.

In der Gruppe C konnte Ulrich Kewitsch einen guten Einstieg in die Vereinsmeisterschaft feiern, und sicherte sich mit Platz 1 den direkten Aufstieg in Gruppe B. Ihm folgt Alfons Pollmann, der mit seinem zweiten Platz den Familientriumph verhinderte und Maurice Kewitsch hinter sich lies.

Weiterlesen …

Vereinsmeisterschaft vor der Entscheidung

Im Titelkampf um den Vereinsmeister ist noch keine Entscheidung gefallen, da noch einige Partien gespielt werden müssen. So haben sogar die momentan siebt- und achtplatzierten Valentin Buckels und Ulrich Richter die Chance den Spitzenplatz zu ergattern. Aktuell führt Dennis Aengenheister vor Wilfried Krebbers und Thorsten Brandt.

In der Gruppe B ist hingegen die Entscheidung bereits gefallen. Lukas Nakamura ist vom 1. Platz nicht mehr zu verdrängen. Spannung verspricht jedoch der Kampf um den 2. Aufstiegsplatz, da mehrere Spieler punktgleich sind und dieser somit durch die Feinwertung vergeben wird.

Einen Dreikampf um die Zwei Aufstiegsplätze gibt es in der Gruppe C. Beste Chancen auf den Aufstieg haben Alfons Pollmann und Ulrich Kewitsch. Es muss schon sehr optimal für Maurice Kewitsch laufen, damit er den Sprung in Gruppe B schafft.

Weiterlesen …