Aktuelles

Zugehörige Auszeichnungen

Top 16 Auszeichnungen

Alle Auszeichnungen (62)

2. Spieltag - Ausser Spesen nix gewesen

Spielbericht von Holger Gosse:

So oder so ähnlich lässt sich der heutige Auftritt in Nierswalde kurz, aber dennoch treffend, beschreiben. Zwar konnte man durch zwei schnelle Siege (Marc und Gregor) in Führung gehen, danach sollte es jedoch bis zur letzten Partie dauern, ehe Fabian für die nächste Erhöhung des Brettpunktekontos sorgen konnte. Unter dem Strich steht somit eine knappe Niederlage, die mit ein bisschen mehr Glück am einen oder anderen Brett aber auch durchaus zu vermeiden gewesen wäre. Da am kommenden Spieltag der Aufstiegsfavorit aus Kevelaer zu Gast in Kleve sein wird, dürfte es also vermutlich leider bis ins nächste Jahr dauern, bevor sich der erste Punktgewinn verzeichnen lassen kann.

Weiterlesen …

1. Spieltag - Kalte Dusche zum Auftakt

Spielbericht von Holger Gosse:

Die Vorzeichen waren gut wie selten, doch am Ende stand pure Ernüchterung. Nachdem man in den Jahren zuvor immer wieder lange mithalten und teilweise sogar punkten konnte gab es diesmal im vereinsinternen Duell gegen die dritte Mannschaft nichts zu holen - und das, obwohl dort die halbe Stammmannschaft verhindert war. Bei einem zwischenzeitlichen Stand von 0:6 drohte sogar ein richtiges Debakel, aber Fabian (Sieg) und Kevin (Remis) konnten zumindest noch Ergebniskosmetik betreiben und die Niederlage somit ein wenig erträglicher gestalten. Für das folgende Spiel gegen Nierswalde wird es dennoch einer deutlichen Leistungssteigerung bedürfen, will man sich nicht auch dort als Punktelieferant betätigen.

Weiterlesen …

1. Spieltag - Guter Saisonstart

Spielbericht von Bernd Schumacher:

Nach den Aufstellungsschwierigkeiten aufgrund des Ausfalls der halben Stammmanschaft gelang ein überraschend deutlicher Sieg gegen unsere 4te. Die drei Ersatzspieler aus anderen Mannschaften steuerten dankenswerterweise 1,5 Punkte zum Erfog bei, wobei Winfried Kessler-Rohde in seinem ersten Manschaftseinsatz für Turm Kleve gleich einen Siegpunkt einfuhr und Frank Unkrig ein Remis beisteuerte. Insgesamt eine solide Leistung zum Saisonstart.

Weiterlesen …

Termine für Regionalliga, Verbandsklasse und Bezirksklasse

Für die Mannschaften I bis IV stehen bereits die Gruppen sowie die Termine fest. Einzelheiten dazu gibt es auf den jeweiligen Seiten der Mannschaften.

Weiterlesen …

7. Spieltag - Es hat nicht sollen sein

Spielbericht von Bernd Schumacher:

Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft von Kranenburg I zum Aufstieg in die Bezirksliga und dort viel Erfolg. Zwar haben wir heute noch einmal alles gegeben, aber am Ende hat es nicht zum erforderlichen Sieg gereicht. Die zwei Remis zu Beginn der Ergebnisse ließen zwar zunächst hoffen, aber dann folgten zwei Niederlagen schnell aufeinander und die Dritte ließ auch nicht lange auf sich warten. Noch ein Remis und dann der sauber rausgespielte Punkt von Dennis konnten leider nichts mehr retten.

Herzlichen Dank an die Mannschaft für die schöne Saison, den Teamgeist und die mir leicht gemachte Mannschaftsführung.

Bis zur nächsten Spielzeit 2012/13, wo es wieder heißt: Der Aufstieg ist das Ziel, gewonnene Partien sind der Weg!!

Weiterlesen …

6. Spieltag - Erster Saisonsieg und Klassenerhalt

Spielbericht von Jens Kaiser:

Der lang ersehnte erste Saiasonsieg gelang heute gegen die 2. Mannschaft von Springer Kranenburg. Somit ist die Pflicht, der Klassenerhalt, gelungen und wir können entspannt in der letzten Runde am 3. Juni zur Kür auflaufen.

Weiterlesen …

6. Spieltag - Wo war Babak?

Spielbericht von Bernd Schumacher:

Babak war überall, nur nicht im Spiellokal; ebenso wie Berendonk von Uedem III, aber dessen Nichtkommen war bekannt. So war der Rahmen, Brett 1 und 8 kampflos für je eine Partei mit 1:1, gegeben für einen spannenden Wettkampf. Schade für Michel, der gern gespielt hätte. Schnell holte Dennis sich einen klaren Vorteil und gewann umgehend. Dann gewannen Matthias und Christian, der die filigrane Variante wählte, so dass es 4:1 stand. Durch mein -nur- Remis, allerdings in Gewinnstellung bei Zeitnot für beide, hatten wir das "Endspiel" gegen Kranenburg geschafft. Daniels Remis erhöhte dann auf 5:2 bevor Frederik nach fast 6 Stunden Kampf Angst vor dem Sieg zeigte und mit seinem Remis zum Endstand von 5,5:2,5 sorgte. Gegen Ende des Wettkampfs schauten erfreulicherweise noch einige Kranenburg I - Spieler vorbei, aber die Freude des vorzeitigen Aufstiegs wollten wir Ihnen nicht gönnen. Bis zum 03.Juni!!!!

Weiterlesen …

5. Spieltag

Spielbericht von Jens Kaiser:

Erneut mußte die 4. Mannschaft des SK Turm Kleve eine empfindliche Niederlage einstecken, diesmal gegen die 1. Mannschaft des Vfl Nierswalde. Obwohl die gegnerische Mannschaft nur mit 7 Spielern antraten (Brett 3 blieb unbesetzt), ließ diese zu keiner Zeit der Begegnung Zweifel aufkommen das Match für sich zu entscheiden. Lediglich Stefan Rode an Brett 6 konnte sich gegen seinen Kontrahenden durchsetzen. So hieß es am Ende 2:6 für die Gäste aus Nierswalde.

Weiterlesen …

5. Spieltag - Chancen gewahrt

Spielbericht von Bernd Schumacher:

Nach zunächst ausgeglichenen Stellungen konnten einige Spieler leichte Vorteile erspielen und Ton sogar eine ganze Figur gewinnen, so dass Matthias remis anbot und dieses angenommen wurde. Michel spielte eine scharfe Partie, die er dann endlich einmal wieder durch perfektes Stellungsspiel gewann. Nun brachte auch Ton seine Partie zu Ende und gewann souverän. Nach diesem 2,5 : 0,5 Zwischenstand tat sich lange Zeit nichts Entscheidendes bis Denis und Frederik die entscheidenden Punkte zum Sieg machten. Danach musste Christian sich nach offener Partie geschlagen geben und schließlich gewann auch Heinz. Nur ich quälte mich noch mühsam und nach Qualitätsgewinn und schlechterer Stellung gab mein Gegner schließlich auf. Dieser 6,5:1,5 Sieg gegen SC Straelen 1956 war so nicht zu erwarten und ist wieder einmal eine Klasse Mannschaftsleistung. Vielleicht klappt es ja am Ende doch noch, den unangefochtenen Spitzenreiter Kranenburg ein Bein zu stellen.

Weiterlesen …

4. Spieltag

Spielbericht von Jens Kaiser:

Statt eines erhofften Sieges gab es heute gegen die 2. Mannschaft des Emmericher SC nur eine enttäuschende, weil selbstverschuldete 5:3 Niederlage. Hierzu fällt mir nur ein Zitat von Frank Elstner ein: "Das muss besser werden, Leute."

Weiterlesen …