Aktuelles

Zugehörige Auszeichnungen

Top 16 Auszeichnungen

Alle Auszeichnungen (62)

Kleve 6 siegt kanpp gegen Kleve 5

Spielbericht von Frank Unkrig:

Beide Mannschaften sind mit sehr optimistischen Erwartungen zum Mannschaftskampf angetreten. Anfangs hat es noch ausgeglichen ausgesehen. Aber recht schnell konnte Laurens dann eine Figur von seinem Gegner gewinnen. Das wurde dann auch ein Sieg. Leider hat schon kurze Zeit später Otto sein Spiel verloren. Oliver hat durch ein schönes Turmopfer das Spiel so langsam aber sicher an sich gerissen und dann auch gewonnen. Ich dagegen habe durch Stellungsfehler dann 2 Bauern verloren und später auch das Spiel! So hat es dann 2:2 gestanden und alles war noch drin. Plötzlich hatte Marc Hogekamp mit einer Minusfigur einen starken Angriff aufgezogen. Überraschender Weise hat sein Gegner seine eigenen Figuren so eingemauert, daß irgendwann eine Bauerngabel auf Dame und König entstanden ist. Tja, 3:2. Dann hat Dieter leider mit einer Dame mehr das Spiel noch verloren. Nach dem 3:3 sah es so aus, als könnte es zu einem 4:4 kommen, aber Dennis Hoenselaar hat super und lange in ausgeglichener Stellung gekämpft bis sein Gegner dann doch noch gepatzt hat. Der Kampf wurde dann mit einem Sieg gekrönt. Zum Schluss spielte noch Daniel Simon mit 2 Minusbauern. Am Ende hat er es aber geschafft gegen sein Gegner ein Dauerschach zu erreichen. Tja, so haben wir es dann mit der 6. Mannschaft geschafft 4,5:3,5 zu gewinnen. Letztlich war es ein sehr harter aber fairer Kampf.

Weiterlesen …

Mannschaftsaufstellungen für 2013/14

Nun sind auch die Mannschaftsaufstellungen veröffentlicht. Besonders in der 1. Mannschaft gibt es Veränderungen. Nach den Abgängen von Bram van den Berg und Michel van Leeuwen wird auch Mannschaftsführer Thomas Verfürth nicht mehr für die Erste auflaufen. Er spielt nun in der 4. Mannschaft, wobei er auch dort als Mannschaftsführer fungiert. Als Neuzugänge kann die Mannschaft Reinhard Wiesner (vom TSV Schott Mainz), den Ur-Klever Johannes Niemers (von Sfr. Gerresheim) und Ivar Heine begrüßen. In den anderen Mannschaften gibt es nur wenige Veränderungen.

Weiterlesen …

Start in die Saison 2013/14

Auf den jeweiligen Seiten der Mannschaften sind die Gruppeneinteilung sowie die Spieltermine und Paarungen für die neue Saison veröffentlicht. Die Mannschaftsaufstellung folgen in Kürze, sobald diese vorliegen. Für die Breitensportliga liegt noch keine Gruppeneinteilung vor, somit gibt es auch noch keine Termine.

Weiterlesen …

Heimspiel auswärts verloren

Spielbericht von Frank Unkrig:

Am letzten Spieltag haben wir in Emmerich unser Heimspiel ausgerechnet gegen Emmerich gespielt. Leider haben wir mit 6,5:1,5 eine deutliche Packung bekommen, obwohl wir uns eigentlich eine Chance auf einen Sieg ausgerechnet hatten. Letztlich habe ich meine schlechteste Saisonleistung gebracht, indem ich meinen Gegner ein Matt geschenkt habe. Am Ende konnte nur Dieter sein Spiel gewinnen. Und unser Ersatzspieler an Brett 8 (Clemens Laing) konnte noch ein Remis rausholen. Der Rest der Mannschaft musste sich jeweils mit einer Niederlage abfinden.

Zur gesamten Saison: Unsere Saisonleistung war in etwa so, wie wir es auch erwarten konnten; also eher durchwachsen. Herausheben möchte ich insbesondere Oliver Pineker, der nur ein Spiel verloren hat. Er wird sicherlich einiges an DWZ dazu gewinnen. Die Ausfallquote war leider recht hoch. Dadurch mussten wir 7 Ersatzspieler einsetzen. Insbesondere Leander Buckels hat 2,5 aus 3 geholt. Die anderen Jugendliche (Ersatzspieler) haben für ihre Verhältnisse ordentlich gespielt.

Weiterlesen …

Serie gerissen

Nach zuletzt 2 Spielen ohne Niederlage gab es gegen den Uedemer SC IV wieder nichts zu gewinnen. Mit 2,5:5,5 zog man gegen die Schusterstädter den Kürzeren. Frank Unkrig und Adrian Habersetzer konnten ihre Partien gewinnen, Marc Hogekamp spielte Remis.

Weiterlesen …

Deutlicher Sieg gegen Nierswalde halb 2

Im Kellerduell der Kreisliga Nord kam es an diesem Spieltag zum Duell Turm Kleve 6 gegen VFL Nierswalde 2. Doch Nierswalde trat (leider) nur mit der halben Mannschaft an, sodass schon vor Spielbeginn ein Punkt sicher war. Und aus den restlichen 4 Partien sollte der fehlende halbe Punkt zum Mannschaftssieg schon möglich sein. Am Ende war es dann ein deutliches 6,5:1,5 da lediglich Dieter gegen seinen deutlich stärkeren Gegner verlor.

Weiterlesen …

Kleine Überraschung

Gegen die zweite Mannschaft vom SC Straelen 1956 gab es einen etwas überraschenden Punktgewinn. Begünstigt wurde dies auch durch zwei kampflose Gewinnpartien. Dieter Lorum und Michael Rütter sorgten dann noch mit ihren Gewinnpartien für die weiteren zwei Brettpunkte zum 4:4 Endstand.

Weiterlesen …

Gemischte Ergebnisse

Am letzten Spieltag vor der Winterpause ging es für vier Klever Mannschaften um Punkte.

Beginnen wir mit dem einzigen positiven Ergebnis dieses Sonntags. Die Zweite behielt gegen den Rheydter Schachverein 1920 II die Oberhand und siegte knapp mit 4,5:3,5. Damit platziert man sich in der Tabelle auf den dritten Platz, punktgleich mit dem Spitzenreiter SF Brett vor'm Kopp Duisburg e.V. I.

Im Nachholspiel in der Bezirksklasse zeigte SC Kevelaer 1948 e.V. II unserer Vierten, dass sie zurecht als Aufstiegskandidat gehandelt wird. Mit einer deftigen 0,5:7,5 Niederlage wurde es nichts mit der Schützenhilfe für die Dritte. Den ½-Ehrentreffer erzielte Carl Sanders.

In der Kreisliga kam Kleve V beim Emmericher SC 1928 e.V. III zu einem 4:4 und belegt nun einen guten Mittelfeldplatz. Für Kleve VI gab es gegen den Favoriten Springer Kranenburg II nichts zu gewinnen. Mit 2:6 gab es die erwartete Niederlage.

Weiterlesen …

Klever hop und top in der Kreisliga

Am 3. Spieltag der Kreisliga Nord gab es für die Klever Mannschaften einen Sieg und eine Niederlage.

Für die Fünfte gab es eine deutliche 2,5:5,5 Klatsche gegen den Uedemer SC IV. Lediglich Marcus Werth und Erich Hermsen konnten ihre Partien gegen die Schusterstädter gewinnen. Das Remis erspielte sich Peter Bieker am Spitzenbrett.

Wesentlich erfreulicher verlief der Mannschaftskampf der Sechsten gegen den Springer Kranenburg III. Nach der deutlichen Niederlage am vorherigen Spieltag zeigte die Mannschaft Kampfgeist und siegte mit 4,5:3,5.

Weiterlesen …

Klatsche gegen Geldern Veert

Am 2. Spieltag gab es gegen den TTC Blau-Weiß Geldern Veert e.V. eine deutliche 1:7-Niederlage. Da die Gastmannschaft aus Geldern an (fast) allen Brettern DWZ-Vorteile hatte, ist diese Niederlage nicht überraschend. Einzig Michael Rütter konnte seinen Gegner bezwingen und sorgte so für den "Ehrentreffer".

Weiterlesen …