Blitzstadtmeisterschaft 2014

PlatzNameNovDezJanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktG.-P.W.-P.
1 Richter, Ulrich 17 14 12 14 17 12 14 13 20 14 17 13 177 140
2 Aengenheister, Dennis 13 15 14 15 15   17 14   15 20 14 152 139
3 Brandt, Thorsten   14 15 20 20 17 20         17 123 123
4 Thieme, Christian 20 12 10 13 14 11   11 14 11 14 11 141 120
5 Schumacher, Bernd   11 12   11 14 15 12 13 12 15 10 125 115
6 Schneider, Hans-Peter 15 10 9 10 12       11 10 13 8 98 98
7 Fallier, Alfred 11 10 8 11 13   12 8 11 8   9 101 93
8 Nakamura, Lukas 14     17       20   13   13 77 77
9 Kissel, Sebastian   17 20     20   17         74 74
10 Krebbers, Wilfried     17     15   15   17     64 64
11 Simon, Daniel           8 13 9 15       45 45
12 Unkrig, Frank   10   12     11     10     43 43
13 Verfürth, Kevin           10     17     15 42 42
14 Plum, Gregor 12 7 6                   25 25
15 Kewitsch, Ulrich             10       12   22 22
16 Lorum, Dieter 11       10               21 21
17 Elton                   20     20 20
18 Schittko, Stefan   20                     20 20
19 Verfürth, Thomas                       20 20 20
20 Hermsen, Frederik     13                   13 13
21 Ortwein, Daniel           13             13 13
22 Voß, Peter                 12       12 12
23 Amyan, Georgi               11         11 11
24 Rode, Stefan           10             10 10
25 Pollmann, Alfons     8                   8 8
26 Friedeck, Matthias           7             7 7
27 Hartwig, Georg-Otto   6                     6 6
  Teilnehmer 8 12 12 8 8 11 8 10 8 10 6 10    

Berichte

Ulrich Richter ist Blitzstadtmeister 2014!

Spannender kann ein Finale nicht sein. Oft stand bereits vor der letzten Runde der Gesamtsieger fest. In diesem Jahr jedoch nicht. Wie bereits berichtet, benötigte Dennis Aengenheister um die Blitzstadtmeisterkrone noch aus den Händen von Ulrich Richter zu reißen, mindestens eine Platzierung unter den ersten drei. Dabei durfte sich Ulrich aber auch nicht vor Dennis platzieren. Dies gelang Dennis, doch einen Platz auf dem Treppchen blieb ihm verwehrt. Diese wurden von Thomas Verfürth, Thorsten Brandt und Kevin Verfürth (in dieser Reihenfolge) besetzt. Somit blieb Ulrich, der wieder einmal als Einziger alle Runden mitgespielt hat, in der Gesamtwertung einen Punkt vor Dennis. Thorsten konnte sich noch auf den dritten Platz vorschieben.

Dennis Aengenheister sorgt für Spannung

Durch den Sieg von Dennis Aengenheister im vorletzten Monatsblitz in dieser Spielzeit kommt es im Oktober zu einem wahren Finale. Ulrich Richter wurde Zweiter und hat in der Gesamtwertung nur noch zwei Punkte Vorsprung auf Dennis. Dritter bei dieser Runde wurde Bernd Schumacher. Die geringe Teilnehmerzahl (Minusrekord in dieser Spielzeit!) ist dem Umstand geschuldet, dass zur gleichen Zeit in Goch die erste Runde des gleichnamigen Opens mit insgesamt 11 Klever Spielern ausgespielt wurde.

Da drei Streichergebnisse in die Gesamtwertung mit einfließen, muss Dennis sich im letzten Turnier der Serie mindestens als Dritter und auf jeden Fall vor Ulrich platzieren um ihm den Gesamtsieg noch streitig zu machen.

Überraschungssieger aus fernem Land

Wieder einmal kommt der Gewinner des Monatsblitz nicht aus den eigenen Reihen. Zum Schluß des Monatsblitz lagen der "Gastspieler" Elton, der hier z.Zt. seinen Urlaub verbringt, und Wilfried Krebbers punktgleich auf dem 1. Platz. Also musste der Stichkampf entscheiden. In der regulären Runde gab es zwischen den Beiden noch ein glückliches Remis für Wilfried. Im Stichkampf setzte sich Elton dann aber souverän mit 2:0 durch und gewann somit das Turnier. Auch um den dritten Platz fiel die Entscheidung erst im Stichkampf. Dabei behielt Dennis Aengenheister gegenüber Ulrich Richter die Oberhand.

In der Gesamtwertung übernahm Ulrich Richter die Führung vor Thorsten Brandt. Nur einen Punkt dahinter liegt Dennis Aengenheister.

Erster Sieg in dieser Saison für Ulrich Richter

Den letzten Sieg im Monatsblitz vor der großen Sommerpause kann Ulrich Richter für sich verbuchen. Damit konnte er erstmals wieder, nach einer 35-monatigen Durststrecke, die Topposition einnehmen. Die weiteren Plätze auf dem Treppchen gingen, ein wenig überraschend, an Kevin Verfürth und Daniel Simon.

In der Gesamtwertung bleibt alles beim alten. Thorsten Brandt führt weiterhin vor Ulrich Richter und Dennis Aengenheister.

Lukas Nakamura gewinnt Monatsblitz

Im dritten Anlauf hat es Lukas Nakamura nun zum ersten Mal geschafft, das Monatsblitz zu gewinnen. Nach einem vierten und einem zweiten Platz gelang ihm nun der Sprung an die Spitze. Der Verlauf des Turniers verlief sehr spannend. So wechselte die Führung mehrfach. In der vorletzten Runde traf Lukas auf den bis dahin führenden Sebastian Kissel. Dieses Duell gewann er und übernahm die Führung. Sebastian wurde am Ende Zweiter. Um den dritten Platz gab es ein Stechen zwischen Dennis Aengenheister und Wilfried Krebbers. Konnte Dennis Wilfried in der "Gruppenphase" noch besiegen, zog er im Stichkampf den Kürzeren.

In der Gesamtwertung behält Thorsten Brandt, trotz Nichtteilnahme, die Führung. Dies nur, weil die Streichergebnisse bereits mit eingerechnet sind. Dahinter folgen Ulrich Richter, mit der höchsten Gesamtpunktzahl, punktgleich mit Dennis Aengenheister.

Thorsten Brandt übernimmt alleinige Führung in der Gesamtwertung

Durch seinen Sieg im Monatsblitz Mai konnte sich Thorsten Brandt in der Gesamtwertung von seinen Verfolgern absetzen. Der Zweite in dieser Runde, Dennis Aengenheister, schloß in der Gesamtwertung auf den zweitplatzierten Ulrich Richter, der diesmal den vierten Platz belegte, auf. Zwischen diesen Beiden schob sich noch Bernd Schumacher, der somit den dritten Platz im Monatsblitz belegte.

Sebastian Kissel nicht zu bremsen

Wie bereits bei seiner letzten Teilnahme im Janusar, konnte Sebastian Kissel auch diesmal wieder souverän das Monatsblitz gewinnen. Er leistete sich erneut nur einem halben Verlustpunkt und hatte 1,5 Punkte Vorsprung auf den zweitplatzierten Thorsten Brandt. Dritter wurde Wilfried Krebbers.

In der Gesamtwertung, diesmal erstmalig unter Berücksichtigung der drei Streichergebnisse, gibt es ein Führungsduo: Thorsten Brandt und Sebastian Kissel. Es folgt ein Verfolgungstrio, das jeweils nur durch einen Punkt voneinander getrennt ist: Christian Thieme, Ulrich Richter und Dennis Aengenheister.

Thorstens zweiter Streich

Erstmalig in dieser Saison konnte ein Sieger des Monatsblitz seinen Triumph wiederholen. Und dies gelang Thorsten Brandt ohne Verlustpunkt. Auf dem zweiten Platz kam, mit nur einer Verlustpartie, Ulrich Richter. Mit einem weiteren Punkt dahinter kam Dennis Aengenheister auf den dritten Platz.

In der Gesamtwertung übernimmt Ulrich wieder die alleinige Führung vor Dennis, dicht gefolgt von Thorsten und Christian.

head-to-head im Kolpinghaus

Ein heißes Kopf-an-Kopf-Rennen bis zur letzten Runde lieferten sich Thorsten Brandt und Lukas Nakamura beim Monatsblitz. Somit musste der Stichkampf über die Vergabe der 20 Punkte entscheiden. Und diesen konnte Thorsten mit 2:0 gewinnen. Auch für Platz 3 gab es mehrere Bewerber. Hier musste nach dem Turnier ein weiteres Stichkampfturnier zwischen Dennis Aengenheister, Ulrich Richter und Christian Thieme ausgetragen werden. Gewinnen konnte dieses Dennis vor Ulrich und Christian. Somit zog Dennis in der Gesamtwertung (dies ohne Berücksichtigung der Streichergebnisse) mit dem Führenden Ulrich gleich.

3. Runde, 3. Sieger

Den besten Start ins neue Jahr hatte Sebastian Kissel. Souverän, mit nur einem halben Verlustpunkt, konnte er das Monatsblitzturnier für sich entscheiden. Mit 1,5 Punkten Rückstand kam Wilfried Krebbers, der ertsmalig in das Turniergeschehen eingriff, auf den 2. Platz. Den 3. Platz belegt Thorsten Brandt. Der bisherige Gesamtführende Christian Thieme errang den 8. Platz und musste die Führung an Ulrich Richter (geteilter 6. Platz) abgeben.

Besuch aus USA gewinnt Monatsblitz

Bericht von Christian Thieme:

Nachdem letzte Woche nur 8 Teilnehmer antraten, waren diesen Donnerstag 12 stark besetzte Mitstreiter anwesend. Schon 4 Runden vor Schluss bahnte sich ein spannendes Finale an, als der bis dahin ungeschlagene Gast aus USA Stefan Schittko gegen Gastspieler Sebastian Kissel unterlag.

Mit deutlichem Abstand zu Platz 4 ließen die so punktgleichen Schittko, Kissel und Dennis Aegenheister ab da nichts mehr anbrennen, und beendeten mit nur je einem Verlustpunkt in Gleichschritt mit 3 Spielpunkten Vorsprung auf die auf Platz 4 zurückliegenden aber ebenfalls punktgleichen Richter und Brandt das Turnier.

Im 3-er Finale konnte sich dann Stefan Schittko vor Sebastian Kissel gefolgt von Dennis Aengenheister durchsetzten.

Herzlichen Glückwunsch!

Christian Thieme gewinnt den Auftakt zur Blitzstadtmeisterschaft 2014

Erstmalig konnte Christian das Monatsblitz für sich entscheiden. Auf dem zweiten Platz kam Ulrich Richter vor Hans-Peter Schneider. Vierter wurde Lukas Nakamura, noch vor dem in der letzten Spielzeit in der Gesamtwertung drittplatzierten Dennis Aengenheister.