Aktuelles

Zugehörige Auszeichnungen

Top 16 Auszeichnungen

Alle Auszeichnungen (62)

Versöhnlicher Abschluss

Zum Saisonabschluss gab es einen deutlichen Sieg gegen SC Straelen II. Mit dem 5:2 (ein Brett wurde von beiden Mannschaften nicht besetzt) landet die Mannschaft auf dem 4. Platz. Mannschaftsführer Alfred Fallier bedankt sich bei allen Spielern für den engagierten Einsatz in dieser Saison.

Weiterlesen …

Nur Benjamin Melde konnte punkten

Mit der höchsten Saisonniederlage verabschiedete Kleve V die 2. Mannschaft von Springer Kranenburg in die Bezirksklasse. Den mit dem 0,5:7,5 konnten die Gäste vorzeitig die Meisterschaft feiern. Einzig Benjamin Melde konnte gegen eine deutlich stärkere Mannschaft mithalten und ein Remis erzielen.

Spielbericht von Peter Bieker:

Beim heutigen Spiel gegen den Aufstiegskandidaten Kranenburg II zeigte Kleve V eine geschlossene Mannschaftsleistung, die sich leider darin äußerte, dass alle, außer Benjamin, ihre Partien verloren. Nachdem Kleve direkt mit einem Minuspunkt startete, sah es lange Zeit auf allen Brettern sehr ausgeglichen aus. Dann verlor Maurice seine Partie, Josef übersah ein Fluchtfeld des gegnerischen Königs, Alfons musste kurz darauf seine Partie ebenfalls verloren geben. Dann erkämpfte sich Benjamin einen verdienten halben Punkt, bevor Alfreds Springer sich ein wenig vergaloppierte, was ihn letztendlich die Partie kostete. Peter meinte das unbedingt toppen zu müssen und stellte seine Dame so ins Abseits, dass er schließlich nur noch die Wahl hatte, seine Dame und das Spiel oder eine Figur und das Spiel zuverlieren. Nachdem er sich für Letzteres entschieden hatte, stellte auch Markus sein Spiel auf Verlust, sodass es letztendlich 7,5:0,5 für Kranenburg II hieß. Kranenburg sicherte sich damit vorzeitig den Aufstieg in die Bezirksklasse. Wir gratulieren unsere Schachfreunden aus Kranenburg ganz herzlich dazu und wünschen viel Erfolg in der nächsten Saison.

Weiterlesen …

Niederlage gegen Springer Kranenburg 3

Mit der knappen 3,5:4,5 Niederlage gegen Springer Kranenburg 3 verliert die Mannschaft den Kontakt zur Tabellenspitze. So sind, falls sie vorhanden waren, die Aufstiegsträume endgültig zerplatzt.

Weiterlesen …

Sieg gegen den Tabellenführer

Spielbericht von Alfred Fallier:

Beim heutigen Heimspiel gegen den TTC Blau-Weiß Geldern Veert I stand es bereits nach ca. einer Stunde schon 3:0. An den drei unteren Brettern waren die Spiele schnell entschieden. An den Brettern 1, 3, und 6 gingen die Punkte jedoch an Geldern Veert. Den entscheidenden Sieg holte Benjamin Melde am 4. Brett und auch Maurice Kewitsch konnte durch einen Sieg überraschen.

Weiterlesen …

Gemischte Ergebnisse

Am letzten Spieltag vor der Winterpause ging es für vier Klever Mannschaften um Punkte.

Beginnen wir mit dem einzigen positiven Ergebnis dieses Sonntags. Die Zweite behielt gegen den Rheydter Schachverein 1920 II die Oberhand und siegte knapp mit 4,5:3,5. Damit platziert man sich in der Tabelle auf den dritten Platz, punktgleich mit dem Spitzenreiter SF Brett vor'm Kopp Duisburg e.V. I.

Im Nachholspiel in der Bezirksklasse zeigte SC Kevelaer 1948 e.V. II unserer Vierten, dass sie zurecht als Aufstiegskandidat gehandelt wird. Mit einer deftigen 0,5:7,5 Niederlage wurde es nichts mit der Schützenhilfe für die Dritte. Den ½-Ehrentreffer erzielte Carl Sanders.

In der Kreisliga kam Kleve V beim Emmericher SC 1928 e.V. III zu einem 4:4 und belegt nun einen guten Mittelfeldplatz. Für Kleve VI gab es gegen den Favoriten Springer Kranenburg II nichts zu gewinnen. Mit 2:6 gab es die erwartete Niederlage.

Weiterlesen …

Klever hop und top in der Kreisliga

Am 3. Spieltag der Kreisliga Nord gab es für die Klever Mannschaften einen Sieg und eine Niederlage.

Für die Fünfte gab es eine deutliche 2,5:5,5 Klatsche gegen den Uedemer SC IV. Lediglich Marcus Werth und Erich Hermsen konnten ihre Partien gegen die Schusterstädter gewinnen. Das Remis erspielte sich Peter Bieker am Spitzenbrett.

Wesentlich erfreulicher verlief der Mannschaftskampf der Sechsten gegen den Springer Kranenburg III. Nach der deutlichen Niederlage am vorherigen Spieltag zeigte die Mannschaft Kampfgeist und siegte mit 4,5:3,5.

Weiterlesen …

Überraschung in Nierswalde

Mit dem unerwarteten 5:3 Auswärtssieg beim VFL Nierswalde 1952 e.V. 2 setzt sich Kleve 5 an der Tabellenspitze fest. Peter Bieker, Sebastian Broede, Winfried Keßler-Rode und Maurice Kewitsch gewannen ihre Partien. Remis spielten Marcus Werth und Alfons Pollmann.

Weiterlesen …

1. Spieltag - Kleve 5 siegt gegen Kleve 6

Wie schon zu Saisonbeginn im letzten Jahr kam es am 1. Spieltag in der Kreisliga Nord zum vereinsinternen Vergleich zwischen Kleve 5 und Kleve 6. Anders als im Vorjahr behielt diesmal Kleve 5 die Oberhand. In einem spannenden und lange ausgeglichenen Match fiel die Entscheidung erst mit dem letzten Spiel und endete 4,5:3,5 für Kleve 5.

Weiterlesen …

Termine für Kreisliga

Nun gibt es auch für die Mannschaften V und VI die Gruppeneinteilung sowie die Termine. Weitere Einzelheiten gibt es auf den Mannschaftsseiten.

Weiterlesen …

8. Spieltag

Ohne Chance blieb man gegen den Tabellenführer Vfl Nierswalde II. Mit 3:5 unterlag man dem, schon vor der letzten Runde feststehenden, Meister.

Weiterlesen …