Aktuelles

Top 16 Auszeichnungen

Alle Auszeichnungen (62)

Stadtmeister 2013: Thomas Verfürth

Ein Remis in der letzten Runde gegen Wilfried Krebbers reichte Thomas Verfürth zum erneuten Titelgewinn. Sein härtester Verfolger Valentin Buckels konnte durch einen kampflosen Sieg zwar punktemäßig aufschließen, doch die deutlich bessere Feinwertung viel zugunsten des alten und neuen Champion aus. Damit herzlichen Glückwunsch Thomas, zum 14. Titelgewinn! Den 3. Platz sicherte sich Thorsten Brandt mit einem Sieg gegen Christian Thieme.

Weiterlesen …

Favoritensiege

In der Vorschlussrunde kamen an der Tabellenspitze die Favoriten jeweils zu einem ganzen Punkt. Thomas Verfürth siegte gegen Dennis Aengenheister und Valentin Buckels setzte sich gegen Thorsten Brandt durch. Im Duell der Verfolger besiegte Wilfried Krebbers Kevin Verfürth und Winfried Keßler-Rode kam zu einem vollen Punkt gegen Ulrich Richter. In der Tabelle führt Thomas nun mit einem halben Punkt vor Valentin, der wiederum einen halben Punkt Vorsprung vor dem Trio Thorsten, Wilfried und Winfried hat.

Die 7. und letzte Runde wird am 17.10 gespielt. Vorspielen ist auch diesmal möglich.

Weiterlesen …

Remis im Spitzenspiel

Am letzten Spielabend vor der langen Sommerpause (das Spiellokal ist die gesamten Sommerferien geschlossen), stand die 5. Runde der Stadtmeisterschaft auf dem Terminkalender. Im Spitzenspiel des Ersten gegen den Zweiten der Setzliste, Thomas Verfürth gegen Thorsten Brandt, gab es eine friedliche Punkteteilung. Dadurch schob sich das Feld wieder etwas zusammen, da die Verfolger Valentin Buckels (gegen Leonid Titov, kampflos) und Dennis Aengenheister (gegen Lukas Nakamura) ihre Partien gewannen. Weiterhin in der Spitzengruppe ist auch Kevin Verfürth, der sich trotz Minusbauern ein Remis gegen Ulrich Richter erkämpfte.

In der Vorschlußrunde, die bis einschl. 19.09 gespielt sein muss, treffen die vier Erstplatzierten aufeinander.

Weiterlesen …

Thorsten Brandt und Thomas Verfürth bleiben ohne Verlustpunkt

Durch die Siege von Thomas gegen Valentin Buckels und Thorsten gegen Dennis Aengenheister sind die Beiden nun die einzigen Spieler ohne Verlustpunkt. Dahinter folgt mit einem Punkt Abstand ein dichtes Verfolgerfeld. Angeführt von Ulrich Richter und Kevin Verfürth, der in einem spannendem Lehrbuch-Turmendspiel Christian Thieme besiegen konnte.

Die 5. Runde, gespielt wird am 18.07, bringt mit der Paarung Verfürth gegen Brandt vielleicht schon eine kleine Vorentscheidung um den Titelkampf.

Weiterlesen …

Aengenheister gewinnt gegen Krebbers

Mit dem Sieg gegen Wilfried Krebbers gelang Dennis Aengenheister die Sensation der 3. Runde. Eine weitere Überraschung hätte aber auch Holger Gosse gegen Valentin Buckels, der mittlerweile eine DWZ von über 2000 hat, landen können. So hatte er in einem Läuferendspiel das Remis auf dem "Fuß", vergab diese Chance aber.

In der 4. Runde treffen die vier punktgleichen Spieler an der Tabellenspitze aufeinander; Buckels gegen Verfürth und Brandt gegen Aengenheister. Spieltermin ist der 13. Juni.

Weiterlesen …

Holger Gosse überrascht

Die 2. Runde der Stadtmeisterschaft brachte mit dem Sieg von Holger Gosse gegen Stefan Jaspers die erste kleine Überraschung. Ansonsten gab es keine Auffälligkeiten. Die 3. Runde muss mit zum 18.04 (einschl.) gespielt werden.

Weiterlesen …

Alles nach Plan

In der 1. Runde der Klever Stadtmeisterschaft gab es keine Überraschungserfolge. Einzig das Remis von Benjamin Melde gegen Winfried Keßler-Rode fällt aus dem Rahmen. Die nächste Runde wurde bereits ausgelost und wird am 28.02, ab 18:00 Uhr bzw. 19:30 Uhr, gespielt. Vorspielen ist, wie üblich, immer möglich.

Weiterlesen …

"Ring frei" zur 1. Runde

Zur Klever Stadtmeisterschaft 2013 haben sich 33 Spieler angemeldet, darunter auch 9 Jugendliche. Ausgespielt wird der Stadtmeister, wie bereits in den vergangenen Jahren, in einem Turnier mit 7 Runden nach CH-System. Die Bedenkzeit beträgt 90 Minuten/Partie pro Spieler. Die Paarungen der 1. Runde stehen fest, Spieltermin ist der 31.01. Es können selbstverständlich jederzeit Partien vorgespielt werden. Spielbeginn ist normalerweise um 19:30 Uhr. Achtung! Bei Beteiligung von Jugendspielern ist bereits um 18:00 Uhr Anpfiff.

Weiterlesen …

Ausschreibung zur Stadtmeisterschaft

Ab Januar (siehe Ausschreibung) findet wieder, wie üblich, die Stadtmeisterschaft statt. Da es ein offenes Turnier ist, können und sollen auch vereinslose oder Schachspieler anderer Vereine um den Meistertitel spielen.

Anmeldungen nimmt der Turnierleiter Frank Unkrig bis zum 03.01.2013 per Email oder persönlich am Spielabend (Donnerstags ab 17:00 Uhr im Kolpinghaus Kleve) entgegen.

Weiterlesen …

Thomas Verfürth zum 13. Mal Stadtmeister

Mit einem Sieg gegen den amtierenden Stadtmeister Thorsten Brandt, sicherte sich Thomas Verfürth nach 4-jähriger Pause wieder einmal den Titel.

In einer spannenden und taktisch geprägten Partie "opferte" Thorsten die Qualität für die Spielinitiative. Es gelang ihm den König von Thomas in der Mitte zu fixieren. Den entscheidenden, spielgewinnenden Zug, lies er jedoch aus, und stellte zudem noch eine Figur ein.

Den dritten Platz belegt Ulrich Richter, der Valentin Buckels Figurenopfer widerlegen konnte, und nur aufgrund der schlechteren Feinwertung nicht an Thorsten Brandt vorbei kam.

Weiterlesen …