Aktuelles

Zugehörige Auszeichnungen

Top 16 Auszeichnungen

Alle Auszeichnungen (62)

Gemischte Ergebnisse

Am letzten Spieltag vor der Winterpause ging es für vier Klever Mannschaften um Punkte.

Beginnen wir mit dem einzigen positiven Ergebnis dieses Sonntags. Die Zweite behielt gegen den Rheydter Schachverein 1920 II die Oberhand und siegte knapp mit 4,5:3,5. Damit platziert man sich in der Tabelle auf den dritten Platz, punktgleich mit dem Spitzenreiter SF Brett vor'm Kopp Duisburg e.V. I.

Im Nachholspiel in der Bezirksklasse zeigte SC Kevelaer 1948 e.V. II unserer Vierten, dass sie zurecht als Aufstiegskandidat gehandelt wird. Mit einer deftigen 0,5:7,5 Niederlage wurde es nichts mit der Schützenhilfe für die Dritte. Den ½-Ehrentreffer erzielte Carl Sanders.

In der Kreisliga kam Kleve V beim Emmericher SC 1928 e.V. III zu einem 4:4 und belegt nun einen guten Mittelfeldplatz. Für Kleve VI gab es gegen den Favoriten Springer Kranenburg II nichts zu gewinnen. Mit 2:6 gab es die erwartete Niederlage.

Weiterlesen …

2. Spieltag - Ausser Spesen nix gewesen

Spielbericht von Holger Gosse:

So oder so ähnlich lässt sich der heutige Auftritt in Nierswalde kurz, aber dennoch treffend, beschreiben. Zwar konnte man durch zwei schnelle Siege (Marc und Gregor) in Führung gehen, danach sollte es jedoch bis zur letzten Partie dauern, ehe Fabian für die nächste Erhöhung des Brettpunktekontos sorgen konnte. Unter dem Strich steht somit eine knappe Niederlage, die mit ein bisschen mehr Glück am einen oder anderen Brett aber auch durchaus zu vermeiden gewesen wäre. Da am kommenden Spieltag der Aufstiegsfavorit aus Kevelaer zu Gast in Kleve sein wird, dürfte es also vermutlich leider bis ins nächste Jahr dauern, bevor sich der erste Punktgewinn verzeichnen lassen kann.

Weiterlesen …

1. Spieltag - Kalte Dusche zum Auftakt

Spielbericht von Holger Gosse:

Die Vorzeichen waren gut wie selten, doch am Ende stand pure Ernüchterung. Nachdem man in den Jahren zuvor immer wieder lange mithalten und teilweise sogar punkten konnte gab es diesmal im vereinsinternen Duell gegen die dritte Mannschaft nichts zu holen - und das, obwohl dort die halbe Stammmannschaft verhindert war. Bei einem zwischenzeitlichen Stand von 0:6 drohte sogar ein richtiges Debakel, aber Fabian (Sieg) und Kevin (Remis) konnten zumindest noch Ergebniskosmetik betreiben und die Niederlage somit ein wenig erträglicher gestalten. Für das folgende Spiel gegen Nierswalde wird es dennoch einer deutlichen Leistungssteigerung bedürfen, will man sich nicht auch dort als Punktelieferant betätigen.

Weiterlesen …

Termine für Regionalliga, Verbandsklasse und Bezirksklasse

Für die Mannschaften I bis IV stehen bereits die Gruppen sowie die Termine fest. Einzelheiten dazu gibt es auf den jeweiligen Seiten der Mannschaften.

Weiterlesen …

6. Spieltag - Erster Saisonsieg und Klassenerhalt

Spielbericht von Jens Kaiser:

Der lang ersehnte erste Saiasonsieg gelang heute gegen die 2. Mannschaft von Springer Kranenburg. Somit ist die Pflicht, der Klassenerhalt, gelungen und wir können entspannt in der letzten Runde am 3. Juni zur Kür auflaufen.

Weiterlesen …

5. Spieltag

Spielbericht von Jens Kaiser:

Erneut mußte die 4. Mannschaft des SK Turm Kleve eine empfindliche Niederlage einstecken, diesmal gegen die 1. Mannschaft des Vfl Nierswalde. Obwohl die gegnerische Mannschaft nur mit 7 Spielern antraten (Brett 3 blieb unbesetzt), ließ diese zu keiner Zeit der Begegnung Zweifel aufkommen das Match für sich zu entscheiden. Lediglich Stefan Rode an Brett 6 konnte sich gegen seinen Kontrahenden durchsetzen. So hieß es am Ende 2:6 für die Gäste aus Nierswalde.

Weiterlesen …

4. Spieltag

Spielbericht von Jens Kaiser:

Statt eines erhofften Sieges gab es heute gegen die 2. Mannschaft des Emmericher SC nur eine enttäuschende, weil selbstverschuldete 5:3 Niederlage. Hierzu fällt mir nur ein Zitat von Frank Elstner ein: "Das muss besser werden, Leute."

Weiterlesen …

3. Spieltag

Spielbericht von Jens Kaiser:

Erwartungsgemäß gab es kurz vor Weihnachten noch eine Lehrstunde durch den nominell klar stärkeren Tabellenführer aus Kranenburg. Mit einem Endergebnis von 2:6 war die Niederlage zwar eindeutig, doch blieb den Klevern die große Klatsche erspart.

In Anbetracht der Tatsachen, dass durch den Ausfall zweier starker Spieler, Mathias Walter und Lukas Nakamura, welche zeitgleich am Wolfsberg im Rahmen der Jugendkreiseinzelmeisteschaft spielten, fast die gesamte Mannschaft zwei Bretter hochrücken musste und durch Holger Gosse und Stefan Rode immerhin noch 2 Brettpunkte erzielt wurden, ist dieses Ergebnis gerade noch akzeptabel.

Die 4. Mannschaft des SK Turm Kleve lässt sich hierdurch jedenfalls nicht die Vorfreude auf die Festtage verderben und wünscht allen Schachfreunden und ihren Angehörigen frohe und besinnliche Weihnachtsfeiertage!

Weiterlesen …

2. Spieltag - Advent, Advent, die erste Kerze brennt ...

Spielbericht von Jens Kaiser:

Mit einer klaren 5,5:2,5 Nierlage gegen die stark aufspielenden 1. Mannschaft des SC Straelen gab es den ersten Dämpfer der Saison. Nach 1,5h gingen die Straelener an Brett 4 mit 1:0 und Führung und bauten diese 10 Minuten später, durch einen Sieg an Brett 2, auf 2:0 aus. Das war noch kein Grund zur Beunruhigung, doch eine knappe Stunde später mußten sich die Klever auch an Brett 7 und 6 geschlagen geben: 4:0.

Dieser Zwischenstand verhieß nichts Gutes, zumal man an Brett 8 bereits in hoffnungsloser Stellung auf Verlust stand. Etwa 20 Minuten später hieß es dann auch schon 5:0 und damit war der Sieg für Straelen bereits besiegelt. Zu spät erzielte dann kurz darauf Brett 5 mit einem Remis den ersten halben Zähler für Kleve und durchbrach damit die Siegesserie der Straelener. Auch wenn in dieser Begegnug für die Klever nichts mehr zu holen war, kämpfte man tapfer weiter und gewann etwa 1 Stunde später an Brett 1 die erste Partie der Begegnung. Auch an Brett 3 konnte sich die Klever Mannschaft 40 Minuten später noch durchsetzen, auch wenn der Gegner bis zum Schluß noch versuchte, das Unmögliche möglich zu machen. Während man sich in der letzten Saison der Straelener Manschaft nur kanpp geschlagen geben mußte, war es diesmal eine klare und ernüchtende Niederlage.

Weiterlesen …

1. Spieltag - Überraschung gegen Kleve III

Spielbericht von Jens Kaiser:

Mit einem 4:4 Unentschieden gegen Kleve III konnte die 'Vierte' heute einen unerwartet guten Saisonstart hinlegen. Obwohl nur mit 7 Spielern angetreten, führt die 4. Mannschaft nach etwa 3 Stunden, Aufgrund einiger überraschender Siege, mit 3:1. Nachdem man sich eine halbe Stunde später an den Bretter 3 und 4 auf Remis einigte, war das Remis in der Gesamtwertung bereits gesichert. Leider verpaßte man kurz darauf an Brett 2 in aussichtsreicher Stellung die erste Chance auf den Sieg. Die beiden verbleibenden Kontrahenten an Brett 5 kämpften bis zur letzten Minute, wobei der Mannschaftsführer von Kleve III letztlich doch die Oberhand behielt und die Schmach einer bitteren Niederlage gerde noch abwenden konnte. Insgesamt war es mal wieder eine unglaublich spannende Begegnung, mit deren Ausgang die 4. Mannschaft des SK Turm Kleve hochzufrienden sein kann.

Weiterlesen …